unbekannter Gast
vom 30.06.2017, aktuelle Version,

Mehrzad Montazeri

Mehrzad Montazeri

Mehrzad Montazeri (* vor 1977 in Teheran) ist ein iranisch-österreichischer Opernsänger (Tenor).

Leben

Montazeri stammt aus dem Iran, lebt seit 1977 in Österreich und ist österreichischer Staatsbürger. Er studierte am Franz Schubert Konservatorium Wien, an der Wiener Musikhochschule Stimmbildung, am Konservatorium der Stadt Wien bei Waldemar Kmentt. Nach seiner Studienzeit war er unter anderem bei den Vereinigten Bühnen Wien, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Vereinigte Bühnen Krefeld u. Mönchengladbach und den Seefestspielen Mörbisch engagiert. Danach war er freischaffend tätig. Neben seiner Gesangstätigkeit belegte er später noch am Franz Schubert Konservatorium Wien ein Diplomstudium im Fach Gesang und erhielt die Lehrbefähigung für Hochschulen, Konservatorien und Akademien in Instrumental- und Gesangspädagogik. Nach dem Bachelor schloss er das Studium mit dem Magister ab.

Seit dem Jahre 2004 ist Montazeri Ensemblemitglied der Volksoper Wien.

Er gastierte an der Staatsoper Stuttgart, dem Stadttheater Luzern, dem Staatstheater Cottbus, dem Stadttheater Bern, in Paris an der Opera National De Paris (Bastille), in Florenz am Teatro Communale di Firenze: wo er unter der Leitung von Zubin Mehta den Pedrillo mit großem Erfolg gab – neben Kurt Rydl als Osmin, Theater Erfurt, Deutsche Oper am Rhein: Düsseldorf, Eutiner Sommerspiele, Stadttheater Baden, Stadttheater Klagenfurt, Tiroler Landestheater.

Tourneen und Konzertreisen führten ihn unter anderem nach Deutschland, Italien, Russland, Japan, Korea und die USA.

Seit 2017 ist er Präsident der Wiener Robert-Stolz Gesellschaft.

Er ist verheiratet und hat seinen Wohnsitz in Enzersfeld.

Rollen (Theater)

Auszeichnungen

  • Preisträger beim Opernwettbewerb Wien
  • Preisträger und Publikumspreisträger beim Dostalwettbewerb in Wien
  • Stipendium – Bayreuther Festspiele

Tonträger

  • CD-Aufnahme (Seefestspiele Mörbisch 1999): Eine Nacht in Venedig, Johann Strauß
  • DVD-Aufnahme (Maggio Musicale Fiorentino by Zubin Mehta, 2000): Die Entführung aus dem Serail, W. A. Mozart
  • CD- und DVD-Aufnahme (Seefestspiele Mörbisch 2003): Giuditta, Franz Lehár
  • DVD-Aufnahme (Wiener Volksoper 2005): Die Herzogin von Chicago, Emmerich Kálmán
  • DVD-Neujahrskonzert 2009 Japan: Symphonie-Orchester der Wiener Volksoper
  • CD-Mitschnitt (Symphonieorchester Volksoper Wien) JAPAN-Tokio: Suntory Hall – Neujahrskonzert 2009
  • CD-Mitschnitt (Symphonieorchester der Volksoper Wien) Japan: Tokyo Suntory Hall – Neujahrskonzert 2010
  • DVD-Mitschnitt „Operettts“ (Vorstellung Volksoper Wien) mit exklusivem Bonusmaterial