unbekannter Gast
vom 14.06.2016, aktuelle Version,

Michael Frischenschlager

Michael Frischenschlager (* 31. Oktober 1935 in Salzburg) ist ein österreichischer Violinist.

Leben

Frischenschlager studierte Violine bei Theodor Müller, André Gertler, Franz Samohyl und Yehudi Menuhin sowie Dirigieren und Musikwissenschaft in Salzburg, Köln, Wien und Rom.

Er wirkte als Musiker beim Wiener Solisten Orchester und den Wiener Philharmonikern. Konzertreisen führten ihn durch Europa, nach Nordamerika und Asien. Seit 1971 ist er Professor für Violine an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, dessen Rektor er war. Er wirkt als Jurymitglied bei Musikwettbewerben wie dem Internationalen Violinwettbewerb Henri Marteau.[1] Außerdem ist er Präsident des Internationalen Fritz Kreisler Wettbewerbs.[2] Zu seinen Schülern gehören u.a. Michael Radanovics, Mauro Iurato und Valya Dervenska.

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Heft des 5. Internationalen Violinwettbewerbs Henri Marteau
  2. Ehrenmedaille für Big-Band-Gründer Rudolf "Teddy" Ehrenreich. Rathauskorrespondenz Wien vom 5. Mai 2004
  3. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)