Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 28.01.2020, aktuelle Version,

Monitor (IT-Magazin)

monitor

Beschreibung IT-Fachzeitschrift
Sprache Deutsch
Verlag Verlag Holzhausen GmbH (Österreich)
Erstausgabe 1983
Erscheinungsweise monatlich
Verbreitete Auflage 11.293[1] Exemplare
(ÖAK 2015/1)
Chefredakteur Rudolf Felser
Herausgeber Verlag Holzhausen GmbH
Weblink monitor.at
ISSN

Monitor (Eigenbezeichnung: monitor) war ein österreichisches IKT-Monatsmagazin für Entscheider im Unternehmen, IT-Consulter, Selbständige und professionelle Anwender. Bei dieser Leserzielgruppe war Monitor Eigenangaben zufolge die "meistgenutzte Informationsquelle für Neuheiten und Berichte aus den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation sowie IT-Aus- und -Weiterbildung in Österreich". Neben den Monatsausgaben boten Sonderausgaben Analysen und Marktüberblicke für den EDV-Einkauf und zeigten Trends auf.

Gegründet wurde das Magazin im Herbst 1983, Herausgeber ist bzw. war Verlag Holzhausen GmbH. Letzter Chefredakteur war bis Ende 2018 Rudolf Felser.

Die monatliche Druckauflage laut ÖAK im 1. Halbjahr 2017 betrug 12.000 Stück. Mittlerweile (2020) wurde die Website geschlossen und leitet auf die Website von Austria Innovativ weiter, seit 2019 ist keine Ausgabe des Printmagazins mehr erschienen.

Einzelnachweise

  1. ÖAK: Auflagenliste 1. Halbjahr 2015 (Memento des Originals vom 12. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oeak.at, abgerufen am 12. Jänner 2016.