unbekannter Gast
vom 22.09.2016, aktuelle Version,

Musikverein Etmißl

Musiker des MVE 2005

Der Musikverein Etmißl ist eine Musikkapelle in Etmißl in der Steiermark.

Geschichte

Die Anfänge der Kapelle liegen in privaten Treffen von musikalischen Laienspielern, die sich nach Aufzeichnungen aus Protokollbüchern bis ins Jahr 1905 zurückverfolgen lassen. Auftritte gab es bereits bei der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes. Während des Ersten Weltkriegs ruhten die Aktivitäten.

Die Vereinsgründung fand am 1. Februar 1920 statt. Der Aufbau des neu gegründeten Musikvereins wurde durch die Kapellmeister Alexander Illmaier und Roland Schmidt, sowie durch die Obmänner Ferdinand Ziegler und Heinrich Edlinger systematisch vorangetrieben. Die Musikproben wurden in verschiedenen Bauernhäusern abgehalten, die öffentlichen Auftritte fielen vor allen auf vereinseigene Veranstaltungen, kirchliche Feiern, Veranstaltungen der Feuerwehr, dem Kameradschaftsbund und auf Begräbnissen. Im Zweiten Weltkrieg ruhte das Vereinsleben erneut und wurde unter den Kapellmeistern Michael Treitler und Friedrich Schwaiger sowie Obmann Heinrich Edlinger seit 1951 wieder neu aktiviert. Noch im selben Jahr bezog der Musikverein im Dachgeschoss des Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr ein Probelokal, einheitliche Kleidung gibt es seit 1953.

Kapellmeister Edlinger studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz in Graz. Durch Spenden, Sammlungen und Instrumentenpatenschaften konnten neue Musikinstrumente beschafft werden. 1985 feierte die Musikkapelle das 80-jährige Bestandsjubiläum mit einem dreitägigen Zeltfest, zu dem 12 Musikkapellen aus dem Blasmusikbezirk Bruck durch ihre Anwesenheit gratulierten. Mit Unterstützung durch das Land Steiermark und die Gemeinde Etmißl wurde 1986–90 ein neues Feuerwehrhaus und Probelokal gebaut.

Zum 100-jährigen Jubiläum wurde abermals unter Kapellmeister Wider vom mittlerweile auf 36 aktive Musiker angewachsenen Verein eine CD aufgenommen. Er enthält Teile eines Live-Mitschnitts vom Jubiläumskonzert im Frühjahr 2005. Mit der Festveranstaltung im Juli 2005 feierte der Musikverein sein Jubiläum unter Teilnahme der Bevölkerung und befreundeter Musikkapellen.

Kapellmeister seit 1905

  • 1905–1925 Alexander Illmaier
  • 1925–1940 Roland Schmidt
  • 1941–1949 Michael Treitler sen.
  • 1950–1951 Friedrich Schwaiger
  • 1951–1955 Kurt Friedrich
  • 1955–1967 Hermann Herzog
  • 1967–1976 Max Wöls
  • 1976–1994 Ernst Edlinger
  • 1994–2010 Josef Wider
  • seit 2011 Antonio Lizarraga

Obmänner seit 1919

  • 1919–1923 Ferdinand Ziegler
  • 1923–1953 Heinrich Edlinger
  • 1953–1958 Franz Walzer
  • 1959–1964 Johann Jobstmann
  • 1965–1981 Willibald Zisser
  • 1981–1989 Fritz Weissenbacher
  • 1989–1990 Ernst Kotzegger
  • 1990–1998 Franz Govedic
  • 1999–2007 Richard Perl
  • 2008–2011 Reinhard Marcher
  • seit 2012 Michael Wöls

Auszeichnung

Auftritte (Auswahl)

  • 1965: erstmalige Veranstaltung des Bezirksmusikertreffens in Etmißl
  • 1978: zweite Teilnahme am Bezirksmusikertreffen
  • 1981 und 1984: Teilnahme an einem Konzertwertungsspiel
  • 1991: Zwei Konzerte in der Tschechoslowakei im Rahmen eines Gegenbesuchs
  • 1991: Teilnahme an einer Marschmusikwertung in Bruck/Mur
  • 1991: Rundfunkaufnahme anlässlich einer Einladung durch den Landeskapellmeister; die dabei aufgezeichneten Musikstücke werden nach wie vor im Radio Steiermark gesendet.
  • 1993: „Gamsbarttreffen“ in Etmißl
  • 1995: Bezirksmusikertreffen des Blasmusikbezirkes Bruck/Mur in Etmißl

Diskografie

  • 1998: Erste Aufnahme eines Tonträgers gemeinsam mit dem MV ST. Katharein
  • 2005: Jubiläums-CD („Live-Mitschnitt“ des Jubiläumskonzertes im Frühjahr 2005)