Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 09.10.2019, aktuelle Version,

Nacho (Fußballspieler, 1982)

Nacho
Nacho (2010)
Personalia
Geburtstag 6. November 1982
Geburtsort Laredo, Spanien
Größe 180 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
Real Oviedo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2001 Racing Santander B 34 (12)
2001 Racing Santander 1 0(0)
2002 Cultural Leonesa 18 0(4)
2002–2003 Racing Santander B 36 (15)
2002–2003 Racing Santander 2 0(0)
2003 FC Cartagena 12 0(0)
2004 CD Logroñés 13 0(4)
2004 Deportivo Alavés B 34 0(4)
2004–2006 Real Oviedo 35 0(4)
2006 Mazarrón CF 17 0(7)
2007 Racing Santander B 21 0(5)
2007–2008 UD Lanzarote 34 0(6)
2008–2013 SV Ried 148 (28)
2013–2014 SD Noja 2 0(1)
2014– CD Alcoyano 8 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999 Spanien U-17 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 12. März 2014

Nacho, bürgerlich Ignacio Rodríguez Ortiz (* 6. November 1982 in Laredo), ist ein spanischer Fußballspieler.

Karriere

Nacho begann seine Karriere in der Jugendmannschaft von Real Oviedo. 2000 kam er zu Racing Santander, wo er einen Einsatz in der Primera Division verbuchen konnte. Der Stürmer wurde am 15. Juni 2003 bei der 2:4-Niederlage gegen Betis Sevilla für Javi Guerrero in der 75. Minute eingewechselt.

Nach nur einem Jahr bei Racing wechselte er zum unterklassigen FC Cartagena, welchen er nach einem Jahr Richtung Lanzarote zum UD verließ. Nach einigen Jahren auf der Insel wechselte er 2008 nach Österreich zur SV Ried, wo er in der Bundesliga aktiv ist.

Nacho gab sein Debüt am 6. Spieltag im Derby gegen LASK Linz, wo er in der 70. Minute für Stefan Lexa eingewechselt wurde. Sein erstes Tor in der höchsten österreichischen Spielklasse erzielte der Spanier am 23. August 2008 gegen den FC Red Bull Salzburg, als er das 1:0 bei der 1:2-Niederlage erzielte. Am Ende der Saison 2010/11 wurde der Spanier mit der SV Ried österreichischer Pokalsieger.

Nach 148 Bundesliga-Spielen für die SV Ried, in denen Nacho 28 Treffer erzielte, wechselte er im Sommer 2013 zurück in seine Heimat Spanien zum SD Noja in der Segunda División B, der dritthöchsten Spielklasse im spanischen Ligasystem. Nach nur zwei Spielen (und einem erzielten Tor) bei SD Noja wechselte Nacho im Januar 2014 innerhalb der Segunda División B zum CD Alcoyano.[1]

Erfolge

  • österreichischer Pokalsieger 2011
  Commons: Ignacio Rodríguez Ortiz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Neuer Club für Ex-Rieder Nacho (Memento des Originals vom 6. Februar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.transfermarkt.de auf transfermarkt.at, abgerufen am 12. März 2014