Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.07.2017, aktuelle Version,

Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft 2000

Die 25. FIL-Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft fand vom 4. bis 6. Februar 2000 auf der Naturrodelbahn Grantau in Umhausen in Österreich statt.

Einsitzer Herren

Platz Name Zeit
01 Osterreich  Elmar Leitner 4:06,39 min
02 Italien  David Mair + 1,21 s
03 Italien  Andreas Castiglioni + 1,25 s
04 Osterreich  Joachim Schöpf + 1,42 s
05 Italien  Florian Breitenberger + 2,25 s
06 Osterreich  Christoph Wagner + 2,41 s
07 Osterreich  Gerald Kammerlander + 2,61 s
08 Osterreich  Wolfgang Schopf + 2,76 s
09 Italien  Rudi Resch + 2,91 s
10 Italien  Martin Hillebrand + 3,59 s

36 Rodler kamen in die Wertung.

Einsitzer Damen

Platz Name Zeit
01 Italien  Renate Gietl 4:07,58 min
02 Russland  Jekaterina Lawrentjewa + 1,11 s
03 Italien  Erna Schweigl + 3,25 s
04 Italien  Sandra Lanthaler + 3,67 s
05 Osterreich  Marlies Wagner + 3,71 s
06 Osterreich  Martina Ruetz + 6,53 s
07 Italien  Sabine Grunser + 7,07 s
08 Italien  Renate Kasslatter + 7,56 s
09 Osterreich  Silvia Knauder + 7,81 s
10 Osterreich  Sabine Kogler + 8,07 s

19 Rodlerinnen kamen in die Wertung.

Doppelsitzer

Platz Name Zeit
1 Osterreich  Wolfgang SchopfAndreas Schopf 2:50,03 min
2 Italien  Thomas Graf – Michael Graf + 01,91 s
3 Osterreich  Joachim Schöpf – Andreas Schöpf + 02,72 s
4 Slowenien  Robi Kalisnik – Borut Kralj + 04,63 s
5 Osterreich  Christoph KnauderThomas Knauder + 05,86 s
6 Osterreich  Florian Kogler – Peter Liebmann + 08,78 s
7 Russland  Pjotr PopowMichail Trufanow + 09,15 s
8 Italien  Günther InnerbichlerAlex Innerbichler + 10,36 s
9 Russland  Alexander Sitow – Sergei Garipow + 11,33 s

Neun Doppelsitzer kamen in die Wertung.

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Osterreich  Österreich 2 1 3
2. Italien  Italien 1 2 2 5
3. Russland  Russland 1 1