Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.02.2020, aktuelle Version,

Nicolas Rudolf

Nicolas Rudolf (* 19. September 2001 in Graz) ist ein österreichischer Badmintonspieler.

Karriere

Nicolas Rudolf wurde zwischen 2014 und 2017 mehrfacher österreichischer Meister in den Klassen U13 bis U17. Bereits 2016 wurde er Steirischer Meister in der Allgemeinen Klasse im Einzel und Doppel. 2017 gewann er als 15-Jähriger erstmals die Österreichischen Staatsmeisterschaften der Junioren (U22) im Herreneinzel. 2018 wiederholte er den Erfolg bei den Staatsmeisterschaften der Junioren mit Siegen im Herreneinzel und Mixed. Größter bisheriger Erfolg war das Erreichen des Viertelfinales im Einzel bei der U17-Europameisterschaft in Prag 2017. In der Saison 2017/2018 spielte er in der 1. Bundesliga in Österreich für das Team von AS Logistik Mödling und erreichte dort Rang fünf, wobei er mit 12 Siegen in 17 Spielen zu den Leistungsträgern gehörte und damit in der Erfolgsstatistik als Teamneuling deutlich vor seinen Mannschaftskollegen und Routiniers wie András Németh, Daniel Graßmück, Luka Petrič und Katrin Neudolt rangierte.[1] In den darauf folgenden Play-offs gewann er alle seine vier Begegnungen und hatte damit maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt seiner Mannschaft.[2]

Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften 2019 erreichte Nicolas Rudolf Bronze im Einzel und Silber im Doppel. Bei den Österreichischen Meisterschaften der Junioren 2019 verteidigte er beide Titel und gewann neuerlich Einzel und Mixed. Bei den Staatsmeisterschaften 2020 erreichte Nicolas neuerlich Bronze im Einzel und Bronze im Doppel.

Sportliche Erfolge National

Saison Veranstaltung Ort Platz Disziplin Partner/in
2020[3] Österreichische Staatsmeisterschaften Osterreich 3 Herrendoppel Philipp Drexler
2020 Österreichische Staatsmeisterschaften Osterreich 3 Herreneinzel
2019[4] Österreichische Staatsmeisterschaften (Junioren) Osterreich 1 Herreneinzel
2019 Österreichische Staatsmeisterschaften (Junioren) Osterreich 1 Mixeddoppel Serena Au Yeong
2019[5] Österreichische Staatsmeisterschaften Osterreich 2 Herrendoppel Philipp Drexler
2019 Österreichische Staatsmeisterschaften Osterreich 3 Herreneinzel
2018 Österreichische Staatsmeisterschaften (Bundesliga) Osterreich 5 Team AS Logistik Mödling
2018[6] Österreichische Staatsmeisterschaften (Junioren) Osterreich 1 Herreneinzel
2018 Österreichische Staatsmeisterschaften (Junioren) Osterreich 1 Mixeddoppel Serena Au Yeong
2017[7] Österreichische Staatsmeisterschaften (Junioren) Osterreich 1 Herreneinzel
2016[8] Steirische Meisterschaften (Allgemeine Klasse) Osterreich 1 Herreneinzel
2016 Steirische Meisterschaften (Allgemeine Klasse) Osterreich 1 Herrendoppel Richard Schneeberger

Sportliche Erfolge International

Jahr Resultat Veranstaltung/Kategorie Disziplin
2019 3. 9th MULTI ALARM Hungarian International Junior Championships 2019 Einzel
2018 2. Bulgarian Junior International Championships Einzel
2018 3. TEM Slovenia Junior International Einzel
2018 3. 8th Multi Alarm Hungarian Junior International Mixed
2017 5. U17-Europameisterschaft in Prag Einzel
2017 3. TEM Slovenia Junior International Doppel
2017 2. YONEX Slovak Youth U17 Einzel
2017 3. Czech U17 International Einzel
2017 1. Polish U17 Open Einzel
2016 1. Cyprus U17 International Einzel
2016 1. Cyprus U17 International Doppel
2016 1. Medvode FZ FORZA U17 Cup Doppel
2016 2. YONEX Slovak Youth U17 Einzel

BWF Profil von Nicolas Rudolf. Abgerufen am 13. Mai 2018.

Einzelnachweise

  1. Mannschaft: AS Logistik Mödling. Abgerufen am 18. Mai 2018.
  2. Bundesliga - Mittleres Play-off. Abgerufen am 18. Mai 2018.
  3. ÖSTM 2020. Abgerufen am 24. Februar 2020.
  4. ÖM U22 2019. Abgerufen am 5. Mai 2019.
  5. ÖSTM 2019. Abgerufen am 4. Februar 2019.
  6. ÖM U22 2018. Abgerufen am 22. April 2018.
  7. ÖM U22 2017. Abgerufen am 7. Mai 2017.
  8. Steirische Meisterschaften 2016. Abgerufen am 17. Mai 2018.