unbekannter Gast
vom 04.07.2013, aktuelle Version,

Outrage (österreichische Band)

von links nach rechts: Manuel A. Berger, Michael Mittendrein, Markus Urstöger, Gerhard Turk, Erwin Forsthuber
Outrage
Allgemeine Informationen
Genre(s) Death Metal
Gründung 2000
Website http://www.outrage.at/
Aktuelle Besetzung
Markus Urstöger
Gerhard Turk
Gitarre
Manuel A. Berger
Michael Mittendrein
Erwin Forsthuber

Outrage ist eine 2000 gegründete steirische Death-Metal-Band.

Geschichte

Outrage wurde im Winter 2000 gegründet. 2003 wurde ihr erstes Demo …And Deeper veröffentlicht. Im Jahr 2006 wurde mit Switch Off the Pain die erste EP veröffentlicht. Die Band spielte auf mehreren Festivals, unter anderem auf dem Donauinselfest, am Metalcamp und am Kaltenbach Open Air. 2009 veröffentlichte die Band ihr erstes Full-Length-Album Contaminated, das im deutschen Kohlekeller Studio unter der Leitung von Kristian Kohlmannslehner produziert wurde. 2011 wurde dort auch die Produktion des Nachfolgealbums begonnen.[1]

Stil

Die Band spielt Death Metal, welcher dem Florida Death Metal am nächsten kommt. Die meisten Lieder sind im mittelschnellen Tempo gehalten, die Texte handeln hauptsächlich von Sozialkritik, Krieg, Wut und Frustration.

Diskografie

  • 2003: …And Deeper (Demo)
  • 2003: The Euthanasic Programme / Breaks Your Neck (Split)
  • 2006: Switch Off the Pain (EP)
  • 2009: Contaminated (Studioalbum)

Einzelnachweise

  1. http://www.kohlekeller.de/index.php?option=com_content&view=article&id=23:outrage-austria-back-at-kohlekeller&catid=2:general-news&Itemid=4