unbekannter Gast
vom 22.03.2017, aktuelle Version,

Perfalleck

xBW

x

x

Perfalleck
Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 822 m ü. A.
Fuschlseegebiet Faistenau
Wasserscheide Bambichlbach (→ FuschlseeTraun) Brunnbach (Weißbach → SalzachInn)
Talorte Brunn (Gemeinde Fuschl) Tiefbrunnau (Gemeinde Faistenau)
Ausbau Nebenstraße (Gemeindestraße)
Gebirge Filbling / Sonnberg, Osterhorngruppe, Nördliche Kalkalpen
Profil
Ø-Steigung 6,7 % (147 m / 2,2 km) 13,6 % (68 m / 0,5 km)
Karte (Salzburg)
Perfalleck (Land Salzburg)
Perfalleck
Koordinaten 47° 46′ 40″ N, 13° 18′ 7″ O
k

Das Perfalleck ist ein kleiner, 822 m ü. A. hoher Sattel in der Osterhorngruppe im Flachgau des Landes Salzburg. Er verbindet das Gebiet des Fuschlsees mit der Faistenau.

Der Pass[1] liegt zwischen dem Filbling (1307 m ü. A.) im Westen und dem Sonnbergkamm (1034 m ü. A.) im Osten. Nördlich liegt die Perfall, ein südliches Nebentälchen des Fuschlsees am Bambichl. Südlich liegt die Tiefbrunnau der Gemeinde Faistenau. Nördlich entwässert der Bambichlbach zum See, südlich der Brunnbach (teils auch Weißbach genannt), der beim Hintersee in den Almbach (Oberalm) mündet. Letzterer geht südwestwärts zur Salzach, damit bildet der Pass die Wasserscheide zwischen den Einzugsgebieten des Inn und der Traun, wobei der Fuschlsee zum Gebiet der Ager (mit Atter- und Mondsee) gehört.

Über den Sattel führt eine etwa 2 Kilometer lange Straße von der Wolfgangsee Straße (B158) bei Brunn am Südostufer des Fuschlsees (bei der Red-Bull-Zentrale) über Perfall nach Tiefbrunnau. Sie ist nur von örtlicher Bedeutung, insbesondere als Zufahrt von St. Gilgen auf die Sausteigalm am Zwölferhorn. Sie überwindet die höhere Nordseite in zwei Kehren, die Südseite endet nach etwa 500 Metern im Tiefbrunnauer Talgrund.[2]

Einzelnachweise

  1. Perfalleck. In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.
  2. Perfalleck (822 m), Daten für Radfahrer auf quaeldich.de