unbekannter Gast
vom 30.08.2016, aktuelle Version,

Peter Braumüller

Peter Braumüller (* 1959 in Wiener Neustadt) ist ein österreichischer Versicherungsmathematiker und Jurist. Er war zwischen 2008 und 2014 Vorsitzender des Exekutivkomitees der International Association of Insurance Supervisors.

Beruflicher Werdegang

Nach dem Studium der Versicherungsmathematik an der Technischen Universität Wien und dem der Rechtswissenschaft an der Universität Wien ging Braumüller 1983 zum Bundesministerium für Finanzen, um dort im Bereich der Versicherungsaufsicht zu arbeiten. 1999 stieg er dort zum Leiter der Versicherungsaufsicht auf, ehe er nach Bildung der FMA als unabhängiger Behörde im April 2002 dort dieselbe Position bekleidete.

Nachdem Braumüller zwischen 1993 und 1994 im Rahmen der Europäischen Freihandelsassoziation im für den Finanzsektor zuständigen Büro tätig gewesen war, nahm er im Oktober 2008 erneut ein Amt auf internationalem Parkett wahr, als er zum Vorsitzender des Exekutivkomitees der IAIS gewählt wurde.[1] Zudem sitzt er im Vorstand des CEIOPS und gehört seit Januar 2011 zu den sechs Mitgliedern des Verwaltungsrates der im selben Monat neu gegründeten europäischen Versicherungsaufsichtsbehörde EIOPA.[2]

Im Oktober 2014 wurde Braumüller nach sechs Jahren an der Spitze des Gremiums vom deutschen BaFin-Exekutivdirektor der Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht Felix Hufeld als Vorsitzender des Exekutivkomitees der IAIS abgelöst.[3]

Einzelnachweise

  1. FMA department director Peter Braumüller elected Chairman of the Executive Committee of the International Association of Insurance Supervisors (IAIS)
  2. Inaugural-Sitzung der Europäischen Aufsichtsbehörde für Versicherungen und betriebliche Altersvorsorge (EIOPA)
  3. „IAIS“ im BaFin Journal, Ausgabe November 2014 (S. 4)