unbekannter Gast
vom 04.07.2016, aktuelle Version,

Pfarrkirche Gramastetten

Pfarrkirche Gramastetten

Die römisch-katholische Pfarrkirche Gramastetten steht in der Gemeinde Gramastetten im Bezirk Urfahr-Umgebung in Oberösterreich. Die Kirche hl. Laurentius gehört zum Dekanat Gallneukirchen in der Diözese Linz. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Die Pfarre Gramastetten wurde im Jahre 1110 von Ulrich I. von Wilhering und seiner Frau Ottilie auf deren Gütern gegründet. Deren Sohn vermachte die Gründe dem Stift Wilhering. 1240 schenkte Friedrich II., der Streitbare, dem Kloster die Patronatsrechte der Pfarre. Seitdem sorgt Wilhering für die Besetzung der Pfarre.

Architektur

Die heutige Kirche, eine historistische Neugestaltung im Stil der Gotik, zählt der Kunsthistoriker Bernhard Prokisch zu den konsequentesten und qualitätvollsten in Oberösterreich. Altäre und Kanzel stammen aus der Altarbauwerkstatt Josef Kepplinger in Ottensheim. Die Figuren stammen von Josef Ignaz Sattler.

Literatur

  Commons: Pfarrkirche Gramastetten  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien