unbekannter Gast
vom 07.02.2018, aktuelle Version,

Philipp Steiner

Philipp Steiner
Personalia
Geburtstag 20. Dezember 1986
Geburtsort Österreich
Größe 181 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1995–2001 SC Frauenkirchen
2001–2002 AKA Burgenland
2002 USC Wallern
2002–2005 AKA Burgenland
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2006 SC Neusiedl am See
2006–2014 SV Mattersburg II 115 (6)
2007–2014 SV Mattersburg 25 (0)
2014–2015 SC Neusiedl am See 12 (3)
2015–2016 Floridsdorfer AC 21 (0)
2016– SC Neusiedl am See 0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. Juli 2016

Philipp Steiner (* 20. Dezember 1986) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Karriere

Jugend

Steiner begann seine Karriere 1995 beim SC Frauenkirchen im Burgenland. 2001 kam er in die Akademie Burgenland, der er außer einem kurzen Zwischenspiel 2002 beim USC Wallern, bis 2005 angehörte. 2005 wurde er in die erste Mannschaft des SC Neusiedl am See geholt.

Vereinskarriere

Nach nur einer Saison in Neusiedl am See wechselte er 2006 zum Bundesligisten SV Mattersburg, wo er bis 2011 durchwegs in der zweiten Mannschaft (spielend in der Regionalliga Ost, dritthöchste österreichische Spielklasse) aktiv war. 2011 kam Steiner zu seinem Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse. Am 23. Oktober 2010 gegen die SV Ried wurde der Abwehrspieler für den Mazedonier Ilco Naumoski in der 74. Minute eingewechselt. Das Spiel in Ried endete mit einem 3:1-Auswärtserfolg.