unbekannter Gast
vom 18.06.2017, aktuelle Version,

Puch 175 SV

Die Puch 175 SV (Schwingarm-Vollnabenbremsen) war ein von der österreichischen Steyr Daimler Puch AG produziertes Motorrad. Das mit einem Zweitakt-Doppelkolbenmotor ausgestattete Motorrad der Baureihe 175 SV wurde von 1953 bis 1967 81.005-mal produziert.

Die Lackierung war bis 1956 blau, dann 1957 grün und ab 1957 schwarz.

Neben der weniger oft produzierten schwächeren Schwester 125 SV mit 6,5 PS gab es noch die 175 SVS mit zwei Vergasern und 12,3 PS sowie die Militärversion 175 MCH (Moto-Cross-Heer).

Technische Daten

Puch 175 SV
Puch 175 SV
Bauart luftgekühlter Doppelkolbenzweitaktmotor
Hubraum 172 cm³
Bohrung 2 × 42 mm
Hub 62 mm
Leistung 7,5 kW / 10 PS bei 5800/min
Getriebe 4-Gang-Fußschaltung
Höchstgeschwindigkeit 95 km/h
Verbrauch 2,2–3,4 l/100 km
Tankinhalt 10,5 l, später 13 l
Länge 1925 mm
Breite 685 mm
Höhe 925 mm
Radstand 1265 mm
Sattelhöhe 705 mm
Kleinster Bodenabstand 120 mm
Gewicht vollgetankt 119 kg
zul. Gesamtgewicht 289 kg

Produktionszahlen

Puch 175 SV
1953 6033
1954 15459
1955 12773
1956 9804
1957 9097
1958 7087
1959 5682
1960 3916
1961 1876
1962 1152
1963 716
1964 415
1965 2520
1966 4361
1967 24
Gesamt 81005

Siehe auch

Literatur

  • Friedrich F. Ehn: Das große Puch-Buch. Die Puch-Zweiradproduktion von 1890–1987. 8. Auflage. Weishaupt, Gnas 2013, ISBN 978-3-900310-49-3.