unbekannter Gast
vom 13.02.2018, aktuelle Version,

Qu Chunyu

Qu Chunyu
Nation China Volksrepublik  Volksrepublik China
Geburtstag 20. Juli 1996
Geburtsort Qiqihar
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × 0 × 1 ×
JWM-Medaillen 4 × 0 × 2 ×
 Shorttrack-Weltmeisterschaften
0Bronze0 2016 Seoul 500 m
0Gold0 2017 Rotterdam 3000 m Staffel
 Shorttrack-Juniorenweltmeisterschaften
0Bronze0 2014 Erzurum 3000 m Staffel
0Gold0 2016 Sofia Mehrkampf
0Gold0 2016 Sofia 500 m
0Gold0 2016 Sofia 1000 m
0Gold0 2016 Sofia 3000 m Staffel
0Bronze0 2016 Sofia 1500 m
Platzierungen im Shorttrack-Weltcup
 Debüt im Weltcup 12. Dezember 2015
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 500 Meter 0 0 1
letzte Änderung: 22. Dezember 2017

Qu Chunyu (* 20. Juli 1996 in Qiqihar) ist eine chinesische Shorttrackerin.

Werdegang

Qu trat international erstmals bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012 in Innsbruck in Erscheinung. Dort gewann sie die Silbermedaille mit der Staffel. Zudem wurde sie Achte über 500 m und Siebte über 1000 m. Zwei Jahre später holte sie bei den Juniorenweltmeisterschaften in Erzurum die Bronzemedaille mit der Staffel. Im Shorttrack-Weltcup debütierte sie im Dezember 2015 in Shanghai und belegte dabei den vierten Platz über 1000 m und den dritten Rang über 500 m. Bei den Juniorenweltmeisterschaften 2016 in Sofia gewann sie über 1500 m die Bronzemedaille und im Mehrkampf, über 500 m, über 1000 m und mit der Staffel jeweils die Goldmedaille. Im März 2016 holte sie bei den Weltmeisterschaften 2016 in Seoul die Bronzemedaille über 500 m. Im folgenden Jahr gewann sie bei den Weltmeisterschaften in Rotterdam die Goldmedaille mit der Staffel. Im Februar 2017 holte sie bei den Winter-Asienspielen in Sapporo die Silbermedaille mit der Staffel.

Persönliche Bestzeiten

  • 500 m 43,353 sek. (aufgestellt am 10. Dezember 2016 in Shanghai)
  • 1000 m 1:30,825 min. (aufgestellt am 12. Dezember 2015 in Shanghai)
  • 1500 m 2:20,346 min. (aufgestellt am 30. Januar 2016 in Sofia)