unbekannter Gast
vom 30.11.2017, aktuelle Version,

Rainer Polzin

Rainer Polzin 2008 bei einem
Bundesliga-Spieltag in Berlin
Verband Deutschland  Deutschland
Geboren 13. Februar 1971
Titel Internationaler Meister (1993)
Großmeister (2007)
Aktuelle EloZahl 2405 (Dezember 2017)
Beste EloZahl 2520 (Jan. bis Apr. 2005, Juli 2008)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Rainer Polzin (* 13. Februar 1971) ist ein deutscher Schachmeister.

Leben

Von Beruf ist er Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Polzin siegte oder belegte vordere Plätze in mehreren Turnieren: 2.-5. Platz bei der deutschen U-20 Juniorenmeisterschaft, 2. Platz beim Open in Werfen (1993), 2.-4. Platz beim Open in Bad Ragaz (1994) und 1.-3. Platz beim Open in Wemding (1998).[1]

Polzin trägt seit 1993 den Titel Internationaler Meister.[2] Den Großmeister-Titel erhielt im November 2007. Die Normen für seinen Großmeister-Titel erzielte er in der griechischen Mannschaftsmeisterschaft 2003 sowie in den Saisons 2003/04 und 2006/07 der österreichischen Schachbundesliga.[3] Eine weitere Norm, die er allerdings für die Titelverleihung nicht mehr benötigte, hatte er in der Saison 2006/07 in der deutschen Schachbundesliga erreicht.

Vereine

Er stammt aus der Schachjugend des Schachvereins Gifhorn, für den er bis 1995 spielte.[4] Seitdem spielt er für die Schachfreunde Berlin (bis 2005: Schachfreunde Neukölln). Mit diesen spielte er von 1995 bis 1997, in der Saison 2007/08 und seit 2013 (mit der zweiten Mannschaft) in der 2. Bundesliga, ansonsten in der 1. Bundesliga, und nahm seit 2001 achtmal am European Club Cup teil.[5] In der österreichischen 1. Bundesliga (bis 2003 Staatsliga A) spielte er von 1998 bis 2004 für den SK Gleisdorf, seit 2006 spielt er für ASVÖ Wulkaprodersdorf. In der französischen Top 16 spielte er in der Saison 2005/06 für Cavalier Bleu Drancy.

Einzelnachweise

  1. ChessBase Megabase 2011
  2. Willy Iclicki: FIDE Golden book 1924-2002. Euroadria, Slovenia, 2002, S. 105
  3. GM-Antrag bei der FIDE (englisch)
  4. Alte DWZ-Karteikarte beim Deutschen Schachbund
  5. Rainer Polzins Ergebnisse bei European Club Cups auf olimpbase.org (englisch)