Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 20.12.2018, aktuelle Version,

Rainer Wöss

Rainer Wöss (r.) mit Ulrike Beimpold und Karl Markovics (2015)

Rainer Wöss (* 22. Mai 1962 in Linz) ist ein österreichischer Schauspieler.

Leben und Wirken

1981 begann Rainer Wöss seine Schauspielausbildung an der Anton Bruckner Universität in Linz, die er 1984 abschloss. Nach seiner Ausbildung widmete er sich zunächst dem Theater. Bis 2008 folgten Engagements an verschiedenen Bühnen des deutschsprachigen Raums wie u. a. Linz, Bregenz, Innsbruck, München, Stuttgart, Berlin (Maxim-Gorki-Theater, Deutsches Theater Berlin). Weitere wesentliche Stationen waren das Hans Otto Theater Potsdam, Garsington Opera Festival, Oper Köln sowie diverse Solos und Theatertourneen. In den letzten Jahren verlagerte sich sein Schwerpunkt zunehmend auf Film- und Fernsehproduktionen in Deutschland und Österreich. 2016 war Rainer Wöss nominiert für den „besten männlichen Darsteller“ des Österreichischen Filmpreises für seine Rolle in „Superwelt“ (Regie Karl Markovics). Außerdem gewann das Austro-Drama „Einer von uns“ mit Wöss den Max-Ophüls-Preis.

Rainer Wöss lebt mit seiner Ehefrau und der gemeinsamen Tochter in Berlin.

Filmografie

Kinofilme

Fernsehfilme

Fernsehserien und -reihen

  Commons: Rainer Wöss  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien