unbekannter Gast
vom 17.06.2017, aktuelle Version,

Ranftlmühle

Ranftlmühle

Die Ranftlmühle ist eine historische Wassermühle die an der Stimitz in der Nähe der Ortschaft Gößl im Gemeindegebiet von Grundlsee im Ausseerland liegt.

Die 1850[1] errichtete Mühle aus Holz wurde nach dem Wiener Maler Johann Matthias Ranftl (1805–1854) benannt, der sich gern am Grundlsee aufgehalten hat.[2] Ab 2009 wurde die Mühle umfassend renoviert.

In Herbert Dutzlers Altausseekrimi „Letzter Saibling“ spielt die Ranftlmühle eine wichtige Rolle.

Einzelnachweise

  1. Tafel über dem Eingang zu Mühle
  2. Informationsblatt der Steirischen Verkehrsverbund GmbH Grundlsee und Toplitzsee (PDF; 641 kB) Aufgerufen am 30. Juni 2012.