Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.09.2019, aktuelle Version,

Raphael Sallinger

Raphael Sallinger
Raphael Sallinger (2019)
Personalia
Name Raphael Lukas Sallinger
Geburtstag 8. Dezember 1995
Geburtsort Klagenfurt am Wörthersee, Österreich
Größe 196 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
2001–2007 FC Kärnten
2007–2011 FC Welzenegg
2013–2014 1. FC Kaiserslautern
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012 FC Welzenegg mind. 4 (0)
2012–2013 SC Kalsdorf 8 (0)
2013–2016 1. FC Kaiserslautern II 20 (0)
2015 1. FC Kaiserslautern 0 (0)
2016–2018 Wolfsberger AC 6 (0)
2018– TSV Hartberg 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2015 Österreich U-20 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. Oktober 2017

Raphael Lukas Sallinger (* 8. Dezember 1995 in Klagenfurt am Wörthersee) ist ein österreichischer Fußballtorwart.

Karriere

Verein

Sallinger begann seine Karriere beim FC Kärnten. 2007 wechselte er zum FC Welzenegg. Im März 2011 stand er erstmals im Kader der Kampfmannschaft in der Landesliga. Im selben Jahr stieg er allerdings mit den Klagenfurtern in die fünftklassige Unterliga ab. Nach dem Wiederaufstieg in die vierthöchste Spielklasse gab Sallinger im Juli 2012 gegen den FC Lendorf sein Debüt in der Kärntner Liga.

Im September 2012 wechselte er zum Regionalligisten SC Kalsdorf. In jenem Monat debütierte er auch gegen den LASK für die Steirer in der Regionalliga. Nach einem halben Jahr bei Kalsdorf wechselte Sallinger im Jänner 2013 nach Deutschland zu den A-Junioren des 1. FC Kaiserslautern.

Nachdem er im März 2014 erstmals im Kader der Zweitmannschaft gestanden war, debütierte er für diese im August 2014 gegen die Zweitmannschaft des SC Freiburg in der Regionalliga. Im April 2015 stand Sallinger schließlich auch erstmals im Kader der Profis; ein Einsatz blieb ihm allerdings verwehrt.

Nach 20 Spielen für Kaiserslautern II kehrte Sallinger zur Saison 2016/17 nach Österreich zurück, wo er sich dem Bundesligisten Wolfsberger AC anschloss, bei dem er einen bis Juni 2018 gültigen Vertrag erhielt.[1] Sein Debüt in der Bundesliga gab er im April 2017, als er am 31. Spieltag jener Saison gegen die SV Mattersburg in der Startelf stand. Nach der Saison 2017/18 verließ er den WAC[2] und wechselte zum Ligakonkurrenten TSV Hartberg.[3]

Nationalmannschaft

Sallinger spielte im März 2015 erstmals für eine österreichische Auswahl, als er in einem Testspiel der U-20-Mannschaft gegen Mexiko in der Startaufstellung stand und in der Halbzeitpause durch Johannes Kreidl ersetzt wurde.

  Commons: Raphael Sallinger  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Neuzugang und Trainingsgäste rzpelletswac.at, am 14. Juni 2016, abgerufen am 30. April 2017
  2. Am Ende zeigte der WAC sein Potenzial kleinezeitung.at, am 27. Mai 2018, abgerufen am 30. Mai 2018
  3. Transfers Sommer 2018 (Memento des Originals vom 15. Juni 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tsv-hartberg-fussball.at tsv-hartberg-fussball.at, abgerufen am 27. Juni 2018