Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.06.2020, aktuelle Version,

Rathauskorrespondenz

Die Rathauskorrespondenz, kurz „rk“, ist die kommunale Nachrichtenagentur der Stadt Wien. Sie ist nach der Austria Presse Agentur die zweitgrößte Nachrichtenagentur Österreichs. Herausgegeben wird sie vom Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (PID, Magistratsabteilung 53).

Auf der Website der Stadt Wien ist eine Volltextsuche in der Rathauskorrespondenz ab 1995 eingerichtet.[1] Für die Jahre 1945 bis 1968 wurden monatsweise zusammenfassende Rückschauen mit den wesentlichen Ereignissen erstellt.

Geschichte

Der erste Vorgänger, die „Correspondenz Gall“, wurde 1861 von Josef Gall gegründet. Der heutige Name wird seit 1900 geführt. Seit 19. Mai 1945 wird die Rathauskorrespondenz von der Stadt Wien selbst herausgegeben. Langjähriger Chefredakteur war damals Wilhelm Adametz (1913--1989), gefolgt von Robert Prosel (1924--2005) und Alois Brunnthaler (1924--2005).

Einzelnachweise

  1. Volltextsuche Rathauskorrespondenz