unbekannter Gast
vom 13.12.2016, aktuelle Version,

Reichsstraße 331

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-R
Reichsstraße 331 im Deutschen Reich
331
Karte
Basisdaten
Betreiber: Deutsches Reich NS Deutsches Reich
Straßenbeginn: Salzburg
Straßenende: Spittal an der Drau
Gesamtlänge: 164 km historisch

Reichsgaue:

Die Straße im Kärntner Liesertal
Die Straße im Kärntner Liesertal

Die Reichsstraße 331 (R 331) war von 1938 bis 1945 eine Staatsstraße des Deutschen Reichs, die vollständig in den heutigen österreichischen Bundesländern Salzburg und Kärnten verlief. Die Straße nahm ihren Anfang in der Stadt Salzburg, folgte nach Süden dem Tal der Salzach über Hallein nach Bischofshofen, führte von dort gemeinsam mit der damaligen Reichsstraße 318 nach Radstadt, von dort auf der heutigen Katschberg Straße B 99 über den Radstädter Tauernpass nach Mauterndorf und weiter über den Katschberg nach Spittal an der Drau, wo sie an der damaligen Reichsstraße 336 endete.

Ihre Gesamtlänge betrug rund 164 Kilometer.[1]

Einzelnachweise

  1. Der Deutsche Automobilclub (Hrsg.): Straßenkarte von Deutschland, Maßstab 1:1.250.000, 1941