unbekannter Gast
vom 24.03.2017, aktuelle Version,

Remo Mally

Remo Mally
Remo Mally (2015)
Spielerinformationen
Geburtstag 24. März 1991
Geburtsort Wagna, Österreich
Größe 183 cm
Position Verteidigung
Junioren
Jahre Station
1999–2003 SPG Flavia Solva/SV Leibnitz
2003–2005 SVL Flavia Solva
2005–2009 FK Austria Wien
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2013 FK Austria Wien II 65 (6)
2011–2013 FK Austria Wien 1 (0)
2013– SC Wiener Neustadt 63 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2007–2008 Österreich U-17 5 (1)
2014 Österreich U-21 4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. August 2016

Remo Mally (* 24. März 1991 in Wagna) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Abwehrspielers.

Karriere

Verein

Mally begann seine aktive Karriere als Fußballspieler, kurz nach seinem achten Geburtstag, im Jahre 1999 bei der damaligen Spielgemeinschaft (SPG) zwischen Flavia Solva und dem SV Leibnitz. Dort durchlief er mehrere Jugendspielklassen, ehe der Verein 2003 zum SVL Flavia Solva fusioniert wurde. Bei den Leibnitzern spielte er noch bis zum Jahre 2005 im Nachwuchs, bevor er in die Bundeshauptstadt Wien wechselte, wo er in die Jugendabteilung des FK Austria Wien aufgenommen wurde. Gleichzeitig besuchte er bis 2009 auch die Frank-Stronach-Akademie (FSA) in Hollabrunn.

Nachdem er bei der Austria auch mehrere Jahre im Nachwuchs aktiv war, kam er zur Saison 2008/09 vermehrt in der von Toto gesponserten U-19-Jugendliga zum Einsatz. So kam er in dieser Saison auf 16 Meisterschaftseinsätze, ein Tor, sowie ein Eigentor. Des Weiteren kam er während der gesamten Saison auf nur eine gelbe Karte, was für einen Abwehrspieler eine wirklich gute Leistung ist.

Neben den Einsätzen in der U-19-Jugendliga, die er auch schon während der Spielzeit 2009/10 hatte, kam er zu einigen Spielen in der zweithöchsten Spielklasse in Österreich.

Sein Profidebüt gab er dabei am 24. Juli 2009 bei der 1:3-Niederlage gegen den SCR Altach. Mally kam in der 46. Spielminute, nachdem Altach bereits nach 23 gespielten Minuten mit 3:0 in Führung lag, für den Neuzugang Manuel Wallner ins Spiel. Einen weiteren Einsatz hatte Mally bereits in der darauffolgenden Runde; danach musste er beinahe drei Monate warten, ehe er zu einem weiteren Profieinsatz kam. Nachdem er in der Meistersaison 2012/13 zu keinem Einsatz kam, wechselte er im Sommer 2013 zum Ligakonkurrenten SC Wiener Neustadt. [1]

Nationalmannschaft

Mally kam unter anderem bereits für die österreichische U-17-Auswahl zum Einsatz und absolvierte für diese in fünf gespielten Partien einen Treffer. Weiters nahm er von 7. bis 14. Februar 2009 am U-18-Lehrgang der österreichischen U-18-Nationalmannschaft im türkischen Antalya teil.

  Commons: Remo Mally  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Remo Mally wechselt zu Wiener Neustadt, abgerufen am 13. Juni 2013