unbekannter Gast
vom 14.08.2015, aktuelle Version,

Rheinholz

Im Rheinholz
Strand am Rheinspitz

Als Rheinholz wird der Hartholz-Auwald im österreichischen Teil des Rheinspitz bezeichnet. Es bildet den westlichen, entlang des Alten Rheins bis zu seiner Mündung verlaufenden Teil des Vorarlberger Naturschutzgebiets Rheindelta im Gemeindegebiet von Gaißau.

Das Rheinholz stellt ein beliebtes, autofreies Ausflugs- und Wanderziel dar. Der Strandbereich östlich der alten Rheinmündung mit Grillplätzen und einer kleinen Jausenstation ("Rheinholz-Kiosk") lädt zum Verweilen und Baden ein.

Im Flussbett des Alten Rheins, der das Rheinholz westlich abschließt, befindet sich die Staatsgrenze zwischen der Österreich und der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Auf schweizerischer Seite grenzt die Gemeinde Thal an den Fluss. Wenige Meter vom Flussufer und damit vom Rheinholz entfernt befindet sich im Gemeindegebiet von Thal der Flugplatz St. Gallen-Altenrhein.