unbekannter Gast
vom 05.03.2018, aktuelle Version,

Richard Payer

Richard Payer (* 15. Jänner 1836 in Teplitz-Schönau, Böhmen; † nach 1912) war ein österreichischer Forschungsreisender in Südamerika.

Payer studierte am Prager Polytechnikum Boden- und Verwaltungskunde, war als Verwalter der Domäne Arnau tätig und reiste anschließend nach Russland und durch Europa. Anfang 1876 brach er nach Brasilien auf.

Payer führte Forschungsreisen in den Anden und im Amazonasgebiet durch. Er hielt sich dort über dreißig Jahre lang auf und fertigte zahlreiche Zeichnungen, Aquarelle, Landkarten und Tagebücher an, die teilweise heute noch erhalten sind. Das Naturhistorische Museum in Wien besitzt eine detaillierte, handgezeichnete Karte von Peru und den angrenzenden Gebieten von Ecuador, Brasilien und Bolivien.

Sein älterer Bruder war Julius Payer, der Entdecker des Franz-Josef-Landes, einer Inselgruppe im Nordpolarmeer. Ein dritter Bruder, Hugo Payer starb mit 20 Jahren an Tuberkulose. In den 1890er-Jahren lebte Richard Payer zeitweise wieder in Teplitz, zuletzt wohnte er in der Nähe von Melk. Er hatte eine Tochter namens Paula, die in Bamberg als Sängerin lebte.

Während Julius Payer ein Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof von Wien erhielt, ist der Todestag und -ort von Richard Payer nicht bekannt.

Literatur

  • Franz Wawrik: Die Neue Welt. Österreich und die Erforschung Amerikas. Österreichische Nationalbibliothek, Brandstätter, Wien 1992, ISBN 3-85447-443-1, S. 139.
  • Elisabeth Zeilinger: Die Schrecken des Wassers und des Urwalds. Der Amazonasforscher Richard Payer. In: Elisabeth Zeilinger (Hrsg.): Österreich und die Neue Welt. Symposion in der Österreichischen Nationalbibliothek. Tagungsband. Österreichische Nationalbibliothek, Wien 1993, ISBN 3-01-000010-X, S. 157–169.
  • Vasco Tagliapietra: Richard Payers Südamerikafahrten. In: Neues Wiener Tagblatt. Demokratisches Organ / Neues Wiener Abendblatt. Abend-Ausgabe des („)Neuen Wiener Tagblatt(“) / Neues Wiener Tagblatt. Abend-Ausgabe des Neuen Wiener Tagblattes / Wiener Mittagsausgabe mit Sportblatt / 6-Uhr-Abendblatt / Neues Wiener Tagblatt. Neue Freie Presse – Neues Wiener Journal / Neues Wiener Tagblatt, 9. September 1912, S. 12 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/nwg