Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.06.2018, aktuelle Version,

Robby Sandrock

Kanada Robby Sandrock
Geburtsdatum 10. März 1978
Geburtsort Williams Lake, British Columbia, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 81 kg
Position Verteidiger
Nummer #5
Schusshand Rechts
Karrierestationen
1994–1996 Spokane Chiefs
1996–1997 Swift Current Broncos
1996–1999 Medicine Hat Tigers
1998–1999 Kelowna Rockets
Omaha Lancers
1999–2000 San Angelo Outlaws
2000–2001 Macon Whoopee
2001–2002 Johnstown Chiefs
Greensboro Generals
2002–2003 Belfast Giants
2003–2004 Iserlohn Roosters
2004–2006 Hannover Indians
2006–2007 EHC München
2007–2008 Grizzly Adams Wolfsburg
2008–2009 EC VSV
2009–2011 KHL Medveščak Zagreb
2011–2012 SERC Wild Wings
seit 2012 Stena Line Belfast Giants

Robby Sandrock (* 10. März 1978 in Williams Lake, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2012 bei den SERC Wild Wings in der 2. Eishockey-Bundesliga unter Vertrag steht.

Karriere

Sandrock begann seine Karriere in der Saison 1994/95 bei den Spokane Chiefs in der Western Hockey League, für die er auch in der Folgesaison auf dem Eis stand. Danach wechselte er für die Saison 1996/97 zu den Swift Current Broncos, die er allerdings während der Saison wieder verließ, um die Saison bei den Medicine Hat Tigers zu Ende zu spielen. Bei den Tigers hatte er einen Vertrag bis einschließlich der Saison 1998/99, wechselte aber nach einem Spiel zum Ligakonkurrenten Kelowna Rockets, bevor er im gleichen Jahr zu den Omaha Lancers in die United States Hockey League wechselte.

Sandrock im Trikot des KHL Medveščak Zagreb

In der Saison 1999/00 unterschrieb er einen Vertrag bei den San Angelo Outlaws in der Western Professional Hockey League und wechselte nach der Saison für ein Jahr zu den Macon Whoopee in die Central Hockey League. Die Saison 2001/02 war sein letztes Jahr in Amerika und das verbrachte Sandrock in der East Coast Hockey League bei den Johnstown Chiefs und den Greensboro Generals. Zur Saison 2002/03 wechselte Sandrock nach Europa zu den Belfast Giants in die Elite Ice Hockey League, bevor er zu Beginn der Saison 2003/04 einen Vertrag bei den Iserlohn Roosters unterschrieb. Während seiner Zeit in Iserlohn hatte er allerdings gesundheitliche Probleme, die ihn zu einem Wechsel in die Oberliga zwangen.

Seine nächste Station waren die Hannover Indians, bei denen er in der Zeit zwischen 2004 und 2006 spielte, bevor er zur Saison 2006/07 zum EHC München wechselte. Sandrock galt in dieser Saison als offensivstärkster Verteidiger der 2. Bundesliga, sein fulminanter Schlagschuss fand vor allem im Powerplay Verwendung und war in der gesamten Liga gefürchtet, weswegen er auch ins ESBG Allstarteam 2006 berufen wurde. In der Saison 2007/08 stand Sandrock bei den Grizzly Adams Wolfsburg in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag, es wurde aber bekannt gegeben, dass der Vertrag nicht verlängert wird.

Am 21. Mai 2008 wurde bekanntgegeben, dass Sandrock in der Saison 2008/09 in der Österreichischen Erste Bank Eishockeyliga für den Kärntner Traditionsverein EC VSV auf dem Eis stehen wird. Ein Jahr später beendete er sein Engagement beim EC VSV, da er einen Vertrag beim KHL Medveščak Zagreb annahm. Am 30. Dezember 2011 verließ er Zagreb und kehrte nach Deutschland zurück, wo er seither für die SERC Wild Wings spielt.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1994/95 Spokane Chiefs WHL 27 0 5 5 24 1 0 0 0 0
1995/96 Spokane Chiefs WHL 2 0 1 1 2
1996/97 Swift Current Broncos WHL 16 1 4 5 21
1996/97 Medicine Hat Tigers WHL 42 4 16 20 35 4 0 1 1 2
1997/98 Medicine Hat Tigers WHL 67 6 32 38 91
1998/99 Medicine Hat Tigers WHL 1 0 0 0 0
1988/99 Kelowna Rockets WHL 37 4 11 15 62
1998/99 Omaha Lancers USHL 15 9 11 20 56 11 2 5 7 14
1999/00 San Angelo Outlaws WPHL 67 11 44 55 66
2000/01 Macon Whoopee CHL 70 17 53 70 95
2001/02 Johnstown Chiefs ECHL 19 3 18 21 10 8 0 4 4 28
2001/02 Greensboro Generals ECHL 52 8 28 36 66
2002/03 Belfast Giants UK 32 6 24 30 24 18 3 12 15 52
2003/04 Iserlohn Roosters DEL 52 3 15 18 70
2004/05 Hannover Indians OL 15 8 7 15 68 10 4 4 8 38
2005/06 Hannover Indians OL 50 25 33 58 206 7 4 1 5 47
2006/07 EHC München 2. BL 61 19 30 49 68
2007/08 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 54 9 18 27 60
2008/09 EC VSV ÖEL 46 11 29 40 98
DEL gesamt 106 12 33 45 130

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)