unbekannter Gast
vom 10.03.2017, aktuelle Version,

Ronja Forcher

Ronja Forcher (* 7. Juni 1996[1] in Innsbruck) ist eine österreichische Schauspielerin.

Leben und Karriere

Ronja Forcher ist die Tochter des Schauspielers Reinhard Forcher und war bereits als Sechsjährige am Tiroler Landestheater in Kinderrollen zu sehen. Von 2014 bis 2015 besuchte sie die Wiener 1st filmacademy Schauspielschule.

Ihr Filmdebüt hatte Forcher im Alter von sieben Jahren im Kinofilm Okariki Oraku. Danach spielte sie in Fernsehfilmen neben Christine Neubauer, wie in der Trilogie Im Tal des Schweigens, der Geierwally (2005) und Für immer Afrika (2007). Außerdem ist sie seit 2008 in der durchgehenden Rolle der Lilli in der Serie Der Bergdoktor zu sehen.

Forcher ließ sich 2017 für die April-Ausgabe des Playboys ablichten.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 2004–2008: Im Tal des Schweigens (Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 2005: Die Geierwally (Fernsehfilm)
  • 2005: Schlosshotel Orth (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2005: SOKO Wien (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2006: Folge deinem Herzen (Fernsehfilm)
  • 2007: Der Ruf der Berge – Schatten der Vergangenheit (Fernsehfilm)
  • 2007: Für immer Afrika (Fernsehfilm)
  • 2008: Das Traumhotel (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2008: Afrika im Herzen (Fernsehfilm)
  • seit 2008: Der Bergdoktor (Fernsehserie)
  • 2009: Schnell ermittelt (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2012: K2 – La montagna degli italiani (Fernsehfilm)
  • 2012: SOKO Kitzbühel (Fernsehserie, eine Folge)

Einzelnachweise

  1. 1 2 Ronja Forcher in der April-Ausgabe des Playboy 2017