unbekannter Gast
vom 23.01.2017, aktuelle Version,

Rudolf Geißler

Rudolf Geißler (* 18. April 1958 in Tschurndorf) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Sozialarbeiter. Geißler war von 2010 bis 2015 Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag.

Geißler maturierte 1976 am humanistischen Bundesgymnasium Mattersburg und studierte an der Akademie für gehobene Sozialarbeit Wien. Er schloss seine Ausbildung 1978 als Dipl. Sozialarbeiter ab. Geißler arbeitete in der Folge als Sozialarbeiter und als leitender Sachbearbeiter im Jugendwohlfahrtsdienst an der Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf. Im politischen Bereich war Geißler bis 2006 Vizebürgermeister in Oberpullendorf, danach übernahm er das Amt des Bürgermeisters. Er ist zudem ÖVP-Stadtparteiobmann von Oberpullendorf, ÖVP-Bezirksparteiobmannstellvertreter und Bezirksobmann des ÖAAB.[1] Ab dem 24. Juni 2010 vertrat Geißler die ÖVP im Landtag, wobei er die Funktion des ÖVP-Bereichssprechers für Soziales und Gesundheit innehatte sowie Obmann-Stellvertreter im Sozialausschuss war.

Geißler lebt in Oberpullendorf, er ist seit 1982 verheiratet und Vater einer Tochter (* 1982) und eines Sohnes (* 1984).

Einzelnachweise

  1. Rudolf Geißler ist neuer ÖAAB-Landesobmann MeinBezirk.at, abgerufen am 22.Februar 2016