Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 31.07.2019, aktuelle Version,

SG Waidhofen/Ybbs

SG Waidhofen/Ybbs
Basisdaten
Name Spielgemeinschaft SC/FC Waidhofen/Ybbs
Sitz Hötzendorfstraße 10
3340 Waidhofen/Ybbs
Gründung 27. Juni 2011
Farben Blau/Weiß
Präsident Georg Ertl, Hermann Schuller
Website sgwaidhofen.at
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Mario Wittmann
Spielstätte Alpenstadion Waidhofen/Ybbs
Plätze 3000
Liga 1. Klasse West
2018/19 7. Platz
Heim
Auswärts

Die SG Waidhofen/Ybbs ist ein Fußballverein aus der niederösterreichischen Stadt Waidhofen an der Ybbs.

Der Verein wurde im Jahr 2011 neu gegründet, nachdem der bestehende Regionalligaverein FC Waidhofen/Ybbs auf Grund finanzieller Probleme den Spielbetrieb eingestellt hatte.

Geschichte

FC Waidhofen/Ybbs: 1973–2011

Der FC Waidhofen/Ybbs entstand 1973 aus einer Fusion der beiden Waidhofner Klubs 1. Waidhofner Sportklub und Union Waidhofen. Nachdem sich der Klub 1976 erstmals die niederösterreichische Landesmeisterschaft sichern konnte, stieg er in die dritthöchste Leistungsstufe, die Regionalliga Ost auf, in der er sich bis zur vorübergehenden Auflösung der Liga in der Saison 1979/80 halten konnte.

Nach der Wiedereinführung der Regionalliga 1985 gelang den Waidhofnern mit dem zweiten Gewinn der Landesmeisterschaft 1993 die Rückkehr in die Regionalliga zur Saison 1993/94. Seitdem nahm der Verein durchgehend an der Regionalliga teil, erreichte dabei 2003/04 mit dem zweiten Platz hinter dem SC-ESV Parndorf 1919 das bis vor Kurzem beste Ergebnis.

In der Saison 2009/10 hatte die Mannschaft den größten Erfolg der Vereinsgeschichte zu verzeichnen: Meister der Regionalliga Ost. Aus finanziellen Gründen verzichtete auf einen Lizenzantrag, der zur Teilnahme an den Relegationsspielen und einen möglichen Aufstieg in die Erste Liga berechtigt hätte. Im Sommer 2011 entschloss sich der Verein, abermals aus finanziellen Erwägungen, freiwillig aus der Regionalliga abzusteigen. Die gesamte Mannschaft verließ daraufhin den Verein, womit dieser vor der Auflösung stand.

SG Waidhofen/Ybbs: ab 2011

Der SC Waidhofen wurde gegründet und ging sogleich eine Spielgemeinschaft mit dem FC Waidhofen ein. Unter dem Namen SG Waidhofen/Ybbs stieg der Verein in die 2. Klasse Ybbstal ein, die unterste Spielklasse des niederösterreichischen Fußballverbandes. Bereits im zweiten Jahr nach der Neugründung konnte die SG Waidhofen hier den Meistertitel feiern. In der Saison 2016/17 spielt der Verein in der 1. Klasse West.

Stadion

Alpenstadion Waidhofen/Ybbs

Der Verein trägt seine Heimspiele im Alpenstadion (eröffnet 1985) in Waidhofen an der Ybbs aus.

Das Stadion wurde Anfang des neuen Jahrtausends generalsaniert und hat 3000 Plätze.

Erfolge

SG Waidhofen/Ybbs

  • Meister 2. Klasse Ybbstal 2012/13