unbekannter Gast
vom 11.01.2018, aktuelle Version,

Schachbundesliga 2014/15 (Österreich)

Die Schachbundesliga 2014/15 war die 40. Spielzeit der österreichischen Schachbundesliga. Neuer Meister wurde der SK Sparkasse Jenbach mit einem Punkt Vorsprung vor dem SC MPÖ Maria Saal, der Titelverteidiger SK Hohenems musste sich mit dem fünften Platz begnügen. Aus der 2. Bundesliga waren der ASVÖ Pamhagen (Gruppe Ost), die Spielgemeinschaft Sparkasse Grieskirchen/Sedda Schallerbach (Mitte) und die Spielgemeinschaft Mayrhofen/Raika Zell/Zillertal (West) aufgestiegen. Während Grieskirchen/Schallerbach den Klassenerhalt erreichten, mussten Mayrhofen/Zell/Zillertal und Pamhagen zusammen mit dem SV Wolfsberg direkt wieder absteigen.

Zu den gemeldeten Mannschaftskadern der teilnehmenden Vereine siehe Mannschaftskader der österreichischen 1. Bundesliga im Schach 2014/15.

Endtabelle

Pl. Verein Sp G U V MP Brett-P.
01. SK Sparkasse Jenbach 11 10 0 1 20:02 49,5:16,5
02. SC MPÖ Maria Saal 11 9 1 1 19:03 43,5:22,5
03. SV Raika Rapid Feffernitz 11 6 3 2 15:07 41,0:25,0
04. SIR Salzburg 11 7 1 3 15:07 38,0:28,0
05. SK Hohenems (M) 11 7 0 4 14:08 37,5:28,5
06. SV Jacques Lemans St. Veit an der Glan 11 6 2 3 14:08 36,5:29,5
07. ASVÖ Wulkaprodersdorf 11 3 5 3 11:11 33,0:33,0
08. SK Absam 11 4 1 6 09:13 30,0:36,0
09. SG Sparkasse Grieskirchen/Sedda Schallerbach (N) 11 2 2 7 06:16 25,0:41,0
10. SV Wolfsberg 11 2 1 8 05:17 26,5:39,5
11. SG Mayrhofen/Raika Zell/Zillertal (N) 11 0 3 8 03:19 24,5:41,5
12. ASVÖ Pamhagen (N) 11 0 1 10 01:21 11,0:55,0

Entscheidungen:

Österreichischer Meister: SK Sparkasse Jenbach
Abstieg in die 2. Bundesligen: SV Wolfsberg, SG Mayrhofen/Raika Zell/Zillertal, ASVÖ Pamhagen
(M) Meister der letzten Saison
(N) Aufsteiger der letzten Saison

Spieltermine und -orte

Runde Datum Beginnzeit Spielort
01 20.11.2014 16:00 Uhr Feffernitz
02 21.11.2014 14:00 Uhr
03 22.11.2014 14:00 Uhr
04 23.11.2014 10:00 Uhr
05 26.02.2015 16:00 Uhr Sankt Veit an der Glan
06 27.02.2015 14:00 Uhr
07 28.02.2015 14:00 Uhr
08 01.03.2015 10:00 Uhr
09 19.03.2015 16:00 Uhr Mayrhofen
10 20.03.2015 14:00 Uhr
11 21.03.2015 10:00 Uhr

Kreuztabelle

Ergebnisse 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12.
01. SK Sparkasse Jenbach 5 5
02. SC MPÖ Maria Saal 2 5 3 4 5 6
03. SV Raika Rapid Feffernitz 3 5 3 3 6
04. SIR Salzburg ½ 4 3 4 4 6
05. SK Hohenems 4 4 4 4 4 5
06. SV Jacques Lemans St. Veit an der Glan 1 3 3 4 4 5
07. ASVÖ Wulkaprodersdorf 3 3 2 3 3 3 5
08. SK Absam 2 1 2 3 4
09. SG Sparkasse Grieskirchen/Sedda Schallerbach 1 3 ½ 2 3 2
10. SV Wolfsberg ½ 2 2 2 4 3 5
11. SG Mayrhofen/Raika Zell/Zillertal 1 3 2 2 2 2 3 3
12. ASVÖ Pamhagen 1 0 0 0 1 1 1 1 3

Die Meistermannschaft

1. SK Sparkasse Jenbach

Andrij Wolokitin, Liviu-Dieter Nisipeanu, Christian Bauer, Philipp Schlosser, Péter Ács, Dawit Schengelia, Uwe Bönsch, Oliver Lehner.