unbekannter Gast
vom 14.08.2016, aktuelle Version,

Schachstaatsliga 1985/86

Die Saison 1985/86 war die 11. Spielzeit der österreichischen Schachstaatsliga.

An der Spitze sah es lange Zeit nach einem Dreikampf zwischen dem Titelverteidiger SK VÖEST Linz, dem ASK Klagenfurt und dem SK Merkur Graz aus, am Ende konnten die Linzer ihre Konkurrenten klar distanzieren.

Im Vorjahr war der SC Donaustadt Wien aufgestiegen, der den Klassenerhalt erreichte; absteigen musste hingegen der SK Flötzersteig-Breitensee.

Zu den gemeldeten Mannschaftskadern der teilnehmenden Vereine siehe Mannschaftskader der österreichischen Staatsliga im Schach 1985/86.

Abschlusstabelle

Pl. Verein Sp G U V Brett-P. MP
01. SK VÖEST Linz (M) 9 7 1 1 46,0:26,0 15:03
02. ASK Klagenfurt 9 5 2 2 43,0:29,0 12:06
03. SK Merkur Graz 9 6 3 0 42,5:29,5 15:03
04. SK Austria Wien 9 5 1 3 37,0:35,0 11:07
05. WSV ATSV Ranshofen 9 3 3 3 36,5:35,5 09:09
06. 1. SSK Mozart 9 4 0 5 34,5:37,5 08:10
07. SC Donaustadt (N) 9 1 3 5 32,5:39,5 05:13
08. SK Hietzing Wien 9 3 1 5 30,5:41,5 07:11
09. SK St. Pölten 9 2 1 6 30,0:42,0 05:13
10. SK Flötzersteig-Breitensee 9 0 3 6 27,5:44,5 03:15

Anmerkungen:

Österreichischer Meister: SK VÖEST Linz
Absteiger: SK Flötzersteig-Breitensee
(M) Meister der letzten Saison
(N) Aufsteiger der letzten Saison

Kreuztabelle

Ergebnisse 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
01. SK VÖEST Linz 4 5 5
02. ASK Klagenfurt 6 4 5 4 5
03. SK Merkur Graz 4 5 4 4 6 5
04. SK Austria Wien 2 3 5 5 4
05. WSV ATSV Ranshofen 4 4 3 5 4 5
06. 1. SSK Mozart 3 3 5 5
07. SC Donaustadt 3 4 4 4
08. SK Hietzing Wien ½ 3 4 3 3
09. SK St. Pölten 3 2 4
10. SK Flötzersteig-Breitensee 3 4 3 3 4 4

Qualifikationsturnier zur Staatsliga A 1986/87

Das Qualifikationsturnier zur Staatsliga A fand vom 28. bis 29. Juni in Salzburg statt. Die Teilnehmer waren der ASK Salzburg (Sieger der Westliga), der SK Wolfsberg (Sieger der Südliga), der SC Traun 67 (Sieger der Ostliga) und der SK Währing (Sieger der Wiener Landesliga). Der ASK Salzburg gewann das Turnier knapp vor dem SC Traun 67 und stieg damit auf.

Abschlusstabelle

Pl. Verein Sp G U V Brett-P. MP
01. ASK Salzburg 3 2 1 0 8,5:3,5 5:1
02. SC Traun 67 3 2 1 0 7,5:4,5 5:1
03. SK Währing 3 1 0 2 5,0:7,0 2:4
04. SK Wolfsberg 3 0 0 3 3,0:9,0 0:6

Entscheidungen

Aufstieg in die Staatsliga: ASK Salzburg

Kreuztabelle

Ergebnisse 01. 02. 03. 04.
01. ASK Salzburg 2 4
02. SC Traun 67 2 3
03. SK Währing 1
04. SK Wolfsberg 0

Die Meistermannschaft

1. SK VÖEST Linz

IM Georg Danner (18 Spiele / 12,5 Punkte), FM Heinz Baumgartner (12/7,0), Daniel Sorm (5/2,5), FM Peter Roth (16/12,0), Ernst Schüller (8/5,5), Horst Niedermayr (5/2,0) und Friedrich Wöber (8/4,5).