Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 08.01.2019, aktuelle Version,

Schlerngruppe (Gebirgsgruppe)

Schlerngruppe
Schlerngruppe in Rot auf der Karte der Dolomiten

Schlerngruppe in Rot auf der Karte der Dolomiten

Blick auf die Schlerngruppe von Barbian aus

Blick auf die Schlerngruppe von Barbian aus

Höchster Gipfel Roterdspitze (2655 m s.l.m.)
Lage Südtirol, Trentino (Italien)
Teil der Dolomiten
Koordinaten 46° 30′ N, 11° 37′ O
p5

Die Schlerngruppe ist eine Gebirgsgruppe in den westlichen Dolomiten, die sich hauptsächlich in Südtirol (Italien) befindet. Benannt ist sie nach ihrem bekanntesten Berg, dem Schlern.

Lage und Umgebung

Die Schlerngruppe liegt am westlichen Rand der Dolomiten, die hier über die Mittelgebirgslandschaft des Schlerngebiets zum Eisacktal hin abfallen. Im Süden wird sie durch das Tierser und das Tschamintal begrenzt. Im Südosten geht sie – vom Tierser Alpl getrennt – in die Rosengartengruppe über, mit der sie gelegentlich auch zur Schlern-Rosengarten-Gruppe zusammengefasst wird. Gegen Osten und Norden fallen die Erhebungen zur Seiser Alm hin ab, die wiederum von Gröden und der Langkofelgruppe eingerahmt wird.

Fast das gesamte Gebiet der Schlerngruppe liegt in den Südtiroler Gemeinden Kastelruth, Völs am Schlern und Tiers und ist dort größtenteils im Naturpark Schlern-Rosengarten unter Schutz gestellt. Nur die östlichsten Ausläufer befinden sich zu kleinen Teilen in der Trentiner Gemeinde Campitello di Fassa.

Gliederung

Der prominenteste Berg der Gruppe und Namensgeber ist der Schlern (2563 m) mit seinem markanten Plateau und den beiden vorgelagerten Türmen Santner und Euringer. Südwestlich dem Schlern-Massiv vorgelagert befindet sich der Tschafatschzug mit den Gipfeln Hammerwand (2124 m) und Tschafon (auch Völseggspitze, 1834 m). Gegen Osten schließt sich an den Schlern ein immer schmaler werdender Kamm an, dessen erste bedeutende Erhebung, die Roterdspitze (2655 m), der höchste Gipfel der gesamten Schlerngruppe ist. Weiter östlich liegen noch die Rosszähne (2653 m am Großen Rosszahn), eine aus mehreren Zacken gebildete Gipfelreihe.

Literatur

  Commons: Schlerngruppe  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien