unbekannter Gast
vom 10.06.2013, aktuelle Version,

Schloss Radmannsdorf

Schloss Radmannsdorf

Das Schloss Radmannsdorf (auch: Schloss Ratmannsdorf) befindet sich in der Bezirksstadt Weiz in der Steiermark.

Das Schloss wurde von 1555 bis 1565 von Otto von Radmannsdorf erbaut. Von 1623 bis 1773 wurde das Schloss vom Jesuitenorden genutzt. 1782 erwarb Graf Khevenhüller-Metsch von Thannhausen das Schloss. Von 1842 bis 1858 wurde das Gebäude als militärische Kadettenschule verwendet. Ab 1859 befand sich das Schloss im Besitz der Stadtgemeinde Weiz, heute gehört es der BIG und ist Sitz des Bezirksgerichts Weiz.[1][2]

Einzelnachweise

  1. Schloss Radmannsdorf auf der Homepage der Stadtgemeinde Weiz
  2. Zubau für das Weizer Gericht – Kleine Zeitung (abgerufen am 10. Juni 2013)