unbekannter Gast
vom 16.03.2015, aktuelle Version,

Schokoladengewicht

Das Schokoladengewicht, in der alten Schreibweise und Terminologie Chocolategewicht, war eine Wiener Masseneinheit, die nur für die Ware Schokolade galt. In Wien war das Gewichtsmaß nur 7/8 vom Wiener Pfund des Handelsgewichtes. Gleichgesetzt wurde es 28 Loth/Lot. Diese Festlegung war durch ein Edikt vom 6. Dezember 1781 gebilligt worden.[1]

Das Pfund Chokolategewicht entsprach 490,0105 Gramm (= 490,0115 Gramm[2])

Literatur

  • Gesellschaft Gelehrter und praktischer Kaufleute: Allgemeine Enzyklopädie für Kaufleute und Fabrikanten so wie für Geschäftsleute überhaupt. Verlag Otto Wigand, Leipzig 1838, S. 784

Einzelnachweise

  1. Georg Vega: Vorlesungen über die Mathematik. Beck’s Universitätsbuchhandlung. Wien 1838, Band 1, S. 39
  2. Benjamin Scholz, Joseph Franz von Jacquin: Anfangsgründe der Physik als Vorbereitung zum Studium der Chemie. Verlag der Camesina’ schen Buchhandlung, Wien 1816, S. 143 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)