Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.04.2020, aktuelle Version,

Sebastian Koch (Basketballspieler)

Basketballspieler
Sebastian Koch
Koch im November 2017
Spielerinformationen
Geburtstag 22. Jänner 1988
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 200 cm
Position Flügel
Vereinsinformationen
Verein BC Körmend
Vereine als Aktiver
Bis 0 2016 Osterreich Güssing Knights
2016–2017 Osterreich BC Hallmann Vienna
2017–2018 Ungarn BC Körmend
Seit 0 2018 Osterreich JUSSI Jennersdorf/Fehring

Sebastian Koch (* 22. Jänner 1988 in Wien) ist ein österreichischer Basketballspieler. Er spielt derzeit beim Zweitligisten JUSSI Jennersdorf/Fehring.

Laufbahn

Koch gab während des Spieljahres 2006/07 im Hemd der Güssing Knights seinen Einstand in der Bundesliga, nachdem er vorher bei dem Verein alle Nachwuchsstufen durchlaufen hatte.[1] Im Anschluss an die Saison 2012/13, in der er im Schnitt 11,5 Punkte je Begegnung erzielte, wurde er vom Internetdienst eurobasket.com unter die besten fünf einheimischen Spieler der Liga gewählt.[2] 2014 und 2015 gewann er mit den Burgenländern die österreichische Staatsmeisterschaft sowie 2015 auch den nationalen Pokalbewerb. Im Frühjahr 2016 wurde der Güssinger Mannschaft im Zuge eines Konkursverfahrens der Betreiberfirma die Bundesliga-Lizenz entzogen.[3]

Nach dem Aus in Güssing wechselte Koch nach Wien,[4] wo er für den BC Hallmann im Verlaufe der Spielzeit 2016/17 pro Partie 11,3 Zähler sowie 5,5 Rebounds verbuchte. Zur Saison 2017/18 ging er zum ungarischen Erstligaverein BC Körmend.[5] In acht Ligaeinsätzen für Körmend erzielte er im Schnitt 2,1 Punkte je Begegnung,[6] im europäischen Vereinsbewerb FIBA Europe Cup waren es im Mittel 2,5 Zähler pro Partie.[7] Ende Jänner 2018 kehrte er nach Österreich zurück und schloss sich dem Zweitligisten JUSSI Jennersdorf/Fehring an.[8]

Nationalmannschaft

Koch war österreichischer Teamspieler in der Altersklasser U20 und schaffte später auch den Sprung in die Herren-Nationalmannschaft, mit der er unter anderem an Ausscheidungswettkämpfen für die Europameisterschaft teilnahm.[9]

Einzelnachweise

  1. BC Vienna: Sebastian Koch wechselt zu EGIS Körmend | Sky Sport Austria. In: Sky Sport Austria. (skysportaustria.at [abgerufen am 19. Januar 2018]).
  2. Austrian Basketball, Teams, Scores, Stats, News, Standings - eurobasket. In: www.eurobasket.com. (eurobasket.com [abgerufen am 19. Januar 2018]).
  3. Aus für Güssing Knights - burgenland.ORF.at. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  4. Christopher Käferle: BC Hallmann Vienna landet Sebastian Koch. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  5. Regionalmedien Austria: Ex-Knight Koch wechselt nach Ungarn. In: meinbezirk.at. (meinbezirk.at [abgerufen am 19. Januar 2018]).
  6. Egis Körmend. Abgerufen am 4. Februar 2018.
  7. Sebastian KOCH at the FIBA Europe Cup 2017-18 - FIBA.basketball. Abgerufen am 4. Februar 2018 (englisch).
  8. Christopher Käferle: 2BL: Bewegung am Ende der Transferperiode. Abgerufen am 4. Februar 2018.
  9. Sebastian Koch profile, EuroBasket 2011 | FIBA.COM. In: FIBA.COM. (fiba.com [abgerufen am 19. Januar 2018]).