unbekannter Gast
vom 16.03.2017, aktuelle Version,

Skigebiet Nauders

Das Skigebiet Nauders liegt südlich von Nauders in Tirol und umschließt Bergkastelspitze, Tscheyeck und Gueserkopf.

Im Skigebiet von Nauders befinden sich 12 Bergbahnen:

  • Die Bergkastelseilbahn führt von ihrer Talstation auf etwa 1400 Metern zum Bergkastel auf 2200 Metern. Sie ist eine 6er-Kabinenbahn nach dem Umlaufprinzip.
  • Der Tallift ist ein Tellerlift, er befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Bergkastelseilbahn.
  • Der Panoramalift ist der höchstgelegene Lift im Skigebiet. Er führt zum Gueser Kopf (2740 m).
  • Die Sessellifte Zirmbahn (2650 m), Tscheyeckbahn (2666 m), Gaislochbahn (2300 m), Lärchenhang 1 (1700 m) und 2 (2280 m)
  • Die kleineren Schlepplifte Almlift (2600 m), Goldseelift (2295 m), Ganderbildlift (2295 m) und Ideallift (2170 m)

Die bewirtschafteten Gasthöfe und Almen, beispielsweise die Piengalm (Sommerbetrieb) auf 1990 Metern, die Goldseehütte auf 1857 Metern, die Lärchenalm auf 1700 m und die Stieralm (ab 2015/2016) auf 2054 m sind über die Skipisten im Winter oder Wanderwege im Sommer wie den Nauderer Höhenweg zu erreichen. Oberhalb der Goldseehütte nach Süden befindet sich ebenfalls die Nauderer Skihütte.

Das Skigebiet Nauders war bis zur Saison 2015/2016 zusammen mit den Skigebieten Schöneben und Haideralm Mitglied im Verbund Skiparadies Reschenpass.[1]

Pisten und Loipen

Das Skigebiet umfasst 30 Pisten mit einer gesamten Länge von 75 km. Nahe der Tscheyeckbahn befindet sich eine Buckelpiste für Skifahrer. Rodler kommen auf 2 Rodelbahnen auf ihre Kosten. Die Bergkastel Rodelbahn startet bei der Bergstation der Bergkastelseilbahn und gilt mit 8 km als längste Rodelbahn Tirols. Die Lärchenalm Rodelbahn beginnt an der Bergstation Lärchenhang 1, die gegenüber der Lärchenalm liegt und ist 4,5 km lang. Beide Rodelbahnen nutzen auf dem unteren Teil eine gemeinsame Piste und enden an der Talstation der Bergkastelbahn. Nahe dem Restaurant Bergkastel gibt es eine Halfpipe für Snowboarder. An der Bergstation der Bergkastelbahn befindet sich das Nauderixland. Hier wird der kleinste Skinachwuchs durch die Skischule Nauders betreut. Die Skischulen Nauders und Nauders 3000 haben ihre Sammelplätze bei der Bergstation Bergkastelbahn. Loipen für Langlauf befinden sich auf 1440–1900 Meter.

Informationen über das Skigebiet

Einzelnachweise

  1. Roland Pircher, Hannes Stampfer [piloly.com]: Der Vinschger - Titelgeschichte - Reschen/Nauders - Wer leistet was im Skiparadies Reschenpass? Abgerufen am 16. März 2017.