Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 01.05.2020, aktuelle Version,

Sports Media Austria

Sports Media Austria
(SMA)
Zweck Interessensvertretung
Vorsitz: Hans Peter Trost
Gründungsdatum: 2001
Mitgliederzahl: ca. 800
Website: www.sportsmediaaustria.at

Die Sports Media Austria (SMA) ist die Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten bzw. -fotografen sowie Mitarbeiter in elektronischen und anderen sich mit Sport befassenden Medien.

Organisation

Bis zu seinem Tod im März 1997 wurde von Josef Strabl die „Fachgruppe Sportjournalisten“ im Österreichischen Gewerkschaftsbund (ÖGB) geführt. Aus dieser Fachgruppe wurde 1997 nach der Abspaltung von der Gewerkschaft der „Österreichische Sportjournalisten Club“ (ÖSC) unter dem neuen Präsidenten Michael Kuhn gegründet.[1]

Die „Sports Media Austria“ wurde unter neuem Namen bei der Generalversammlung 2001 in Abtenau gegründet. Seit 2014 ist der Sportchef des Österreichischen Rundfunks (ORF) Hans Peter Trost Präsident dieser Interessensvertretung.[2]

Preise

Sports Media Austria Preis für Journalisten (Auswahl)

Seit 2004 wird der Journalistenpreis „Sports Media Austria Preis für Journalisten“ jährlich von der SMA in Kooperation mit Coca-Cola vergeben. Ausgezeichnet werden Beiträge zum nationalen und internationalen Sportgeschehen.

Jahr Journalist/in Projekt
2015 Pirmin Styrnol für "Sport im Strafvollzug" (Ö1) – Preisträger der Kategorie Radio[3]
2014 Pirmin Styrnol Momente des Sports – Preisträger der Kategorie Radio
2013 Walter Reiterer Multimedia-Auftritt NFL-CRUSH (deutschsprachige Website zur NFL)
2008 Walter Reiterer Online-Magazin Football-Austria als „beste Webseite des Jahres“[4]
2007 Helmut Neundlinger für „Wunderkind“ in „Datum“ (österreichisches Monatsmagazin)
2006 Gerald John für „Lichtgestalt“ in „Datum“
2005 Christopher D. Ryan Bericht über den Ironman Hawaii 2004 als bester Sportfernsehbeitrag des Jahres[5]

Sportler des Jahres (Österreich)

Alle Mitglieder von Sports Media Austria haben das Recht, jährlich die Sportler des Jahres in Österreich in geheimer Wahl zu bestimmen (Ausnahme: außerordentliche Mitglieder).
Im Jahr 2013 haben rund 560 der etwa 850 Mitglieder an dieser zusammen mit der Österreichischen Sporthilfe seit dem Jahr 1949 veranstalteten Wahl teilgenommen.[6]

Young Academy

Junge Sportjournalisten werden im Rahmen der „Young Academy“ gefördert.

Einzelnachweise

  1. Sports Media Austria President Michael Kuhn celebrates 75th birthday (28. Oktober 2012)
  2. ORF-TV-Sportchef Trost neuer Präsident von Sports Media Austria (12. Mai 2014)
  3. Preisträger 2015. Abgerufen am 31. Mai 2019.
  4. SMA Preisträger 2008
  5. Preisträger 2005, SportsMediaAustria.at (abgerufen am 20. August 2009)
  6. SPORTLER DES JAHRES 2017 (3. November 2017)