unbekannter Gast
vom 25.05.2017, aktuelle Version,

Srđan Spiridonović

Srđan Spiridonović

Srđan Spiridonović (2015)

Spielerinformationen
Geburtstag 13. Oktober 1993
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 173 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2002–2009 SK Rapid Wien
2009–2011 FK Austria Wien
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2014 FK Austria Wien II 70 (28)
2012–2013 FK Austria Wien 7 0(0)
2014–2015 Vicenza Calcio 8 0(0)
2015  ACR Messina (Leihe) 7 0(1)
2015– FC Admira Wacker Mödling 43 0(7)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2012 Österreich U-19 10 0(3)
2012–2013 Österreich U-21 2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. Mai 2017

2 Stand: 14. Oktober 2014

Srđan Spiridonović (* 13. Oktober 1993 in Wien) ist ein österreichisch-serbischer Fußballspieler. Der Stürmer spielt in der österreichischen Bundesliga beim FC Admira Wacker Mödling.

Karriere

Verein

Spiridonović begann seine Karriere beim österreichischen Rekordmeister SK Rapid Wien, wo er 2002 mit Fußballspielen begann. Nach sieben Jahren bei den Grün-Weißen wechselte der Stürmer 2009 in die Jugendabteilung des Lokalrivalen FK Austria Wien. Dort kam er nach zwei Jahren in den Kader der zweiten Mannschaft, welche in der Regionalliga Ost aktiv ist. Sein Debüt für die zweite Mannschaft der Veilchen gab Spiridonović am 26. März 2011 gegen den SC Columbia Floridsdorf, wo er in der 69. Minute für Eric Plattensteiner ausgewechselt wurde. In drei Jahren kam er auf insgesamt 44 Einsätze und erzielte 18 Tore.

Nach guten Leistungen bei den Amateuren wurde Spiridonović in den Kader der Bundesligamannschaft unter Trainer Peter Stöger geholt. Dort gab er sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse am 21. Oktober 2012 im Wiener Derby gegen seinen Ex-Verein Rapid Wien. Er wurde in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte für Tomas Šimkovič eingewechselt. Das Spiel in der Generali Arena wurde 2:0 gewonnen.

Am Ende der Saison 2012/13 wurde er mit der Wiener Austria österreichischer Meister. Nach einer Niederlage im Wiener Derby im Oktober 2013 wurde er von Trainer Nenad Bjelica nicht mehr berücksichtigt. 2014 wechselte er zu Vicenza Calcio. Im Jänner 2015 wurde er vom ACR Messina bis Sommer ausgeliehen.

Am 28. August 2015 wechselte der Stürmer zurück von Italien nach Österreich zum FC Admira Wacker Mödling.

Nationalmannschaft

International absolvierte der Stürmer 12 Spiele für diverse Jugendnationalmannschaften Österreichs. Für die U-21 gab er sein Debüt am 12. Oktober 2012 gegen die DR Kongo. Beim Spiel in Melk wurde Spiridonović für Kevin Stöger eingewechselt. Das Spiel wurde 5:1 gewonnen.

Erfolge

  • 1x österreichischer Meister (2013)
  Commons: Srdan Spiridonovic  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien