unbekannter Gast
vom 10.06.2015, aktuelle Version,

Stefanie Haidner

Stefanie Haidner
Nation: Osterreich Österreich
Geburtstag: 18. November 1977
Größe: 176 cm
1. Profisaison: 1999
Rücktritt: 2009
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 94.427 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 231:257
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 232 (23. Februar 2008)
Doppel
Karrierebilanz: 188:173
Karrieretitel: 0 WTA, 18 ITF
Höchste Platzierung: 165 (19. Juli 2004)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Stefanie Haidner (* 18. November 1977 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Tennisspielerin.

Karriere

Sie begann im Alter von neun Jahren mit dem Tennissport. Sie spielte überwiegend auf dem ITF Women's Circuit, auf dem sie insgesamt 18 Doppeltitel gewann. Ihre besten Platzierungen in der WTA-Weltrangliste erreichte sie im Jahr 2004 mit Position 232 im Einzel und Position 165 im Doppel.

Haidner spielte 2007 für den TC Olympia Lorsch in der 2. Tennis-Bundesliga (Süd) sowie im Superliga-Team des Salzburger Tennisclubs. 2009 beendete sie ihre Profikarriere.

Turniersiege

Nr. Jahr Turnier Kategorie Partnerin
1 1998 Lecce $10.000 Italien Katja Altilia
2 1999 Alkmaar $10.000 Danemark Debby Haak
3 2000 Mallorca $10.000 Danemark Debby Haak
4 2000 Biograd $10.000 Osterreich Bianca Kamper
5 2002 Bergamo $10.000 Italien Silvia Disderi
6 2002 Mont de Marsan $25.000 Madagaskar Natacha Randriantefy
7 2003 Makarska $10.000 Osterreich Daniela Klemenschits
8 2003 Neapel $10.000 Brasilien Vanessa Menga
9 2003 Torre Del Greco $10.000 Italien Giulia Meruzzi
10 2005 Neapel $10.000 Kroatien Ivana Abramovic
11 2005 Bari $25.000 Bosnien und Herzegowina Mervana Jugić-Salkić
12 2005 Helsinki $25.000 Bulgarien Maria Geznenge
13 2005 Mallorca $10.000 Kroatien Gianna Doz
14 2006 Jesi $10.000 Frankreich Anais Laurendon
15 2006 Dubrovnik $10.000 Serbien und Montenegro Teodora Mirčić
16 2007 Pörtschach $10.000 Osterreich Eva-Maria Hoch
17 2007 Barcelona $10.000 Bulgarien Biljana Pavlova
18 2008 Neapel $10.000 Italien Sara Savarise