unbekannter Gast
vom 15.09.2015, aktuelle Version,

Steiermark 1

Steiermark 1 war ein regionaler Fernsehsender aus der Steiermark, der über Kabelfernsehen und DVB-T zu empfangen war.

Geschichte

Der Sender wurde im Sommer 1996 gegründet. Ein Studio wurde in der Gemeinde Dobl gebaut. Am 1. Dezember 1996 begann der Probebetrieb. Seit 1. März 1997 lieferte Steiermark 1 täglich Programme über das Bundesland Steiermark. Im Herbst 2002 übernahm die Styria Medien AG den Sender, der nach Graz verlegt und komplett geändert wurde. Es entstanden Formate wie: Auf geht's, Kamera läuft, oder Leute TV. Im Februar 2007 begann die Kleine Zeitung mit Steiermark 1 zu kooperieren. Zu dieser Zeit ging auch die Website von Steiermark 1 online.

Der Sender meldete am 28. November 2013 Insolvenz an. Am 29. November 2013 wurde die Schließung des Unternehmens angeordnet.

Seitdem hat auf diesem Sendeplatz der Regional-TV Sender für die Steiermark Kanal3 seinen Platz gefunden.

Empfang

Steiermark 1 konnte über Kabel in Graz sowie im Mur- und Mürztal und auch im Süden und Osten von Graz empfangen werden. Seit 2010 wurde zusätzlich in der Südweststeiermark über DVB-T (Kanal 29) gesendet.[1] Österreichweit konnte der Sender über A1TV empfangen werden.[2]

Einzelnachweise

  1. Übersicht über die Multiplex-Plattform Steiermark Ost
  2. Übersicht über das Senderangebot bei A1TV