unbekannter Gast
vom 04.04.2018, aktuelle Version,

Stjepan Vuleta

Stjepan Vuleta
Personalia
Geburtstag 29. Oktober 1993
Geburtsort Chur, Schweiz
Grösse 184 cm
Position Mittelfeldspieler und Stürmer
Junioren
Jahre Station
2002–2005 FC Buchs
2005–2007 FC Schaan
2007–2010 FC Basel
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2012 FC Basel U-21 34 (15)
2012–2013 FC Basel 2 (0)
2012–2013  FC Wil (Leihe) 14 (3)
2013–2015 FC Wacker Innsbruck 20 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008–2009 Schweiz U-16 6 (1)
2009–2010 Schweiz U-17 11 (7)
2010–2011 Schweiz U-18 10 (1)
2012 Schweiz U-19 5 (0)
2012 Schweiz U-20 1 (0)
2013 Schweiz U-21 3 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 29. September 2015

2 Stand: 6. Juni 2013

Stjepan Vuleta (* 29. Oktober 1993 in Chur) ist ein Schweizer Fussballspieler.

Karriere

Verein

Vuleta begann mit dem Fussballspielen beim FC Buchs, spielte 2005 bis 2007 bei den Junioren des Liechtensteiner Vereines FC Schaan. Im Sommer 2007 wechselte er zu FC Basel und spielte in der FCB U-16 Mannschaft und wurde Schweizer U-16 Meister im Jahre 2008[1] und im 2009.[2] Er spielte ab Herbst 2009 in der U-18 und wurde mit der Mannschaft 2010 ebenfalls Schweizer Meister.[3]

Ab März 2011 spielte er für zwei Jahre in der U-21 Mannschaft. Er startet im Saison 2011–12 in die neu gegründete NextGen Series. Die FCB U-19 traf in den Gruppenspielen dieses internationalen Turnier auf Tottenham Hotspur, der PSV Eindhoven und Inter Mailand.[4]

Er erhielt im Juli 2012 beim FC Basel seinen ersten Profivertrag.[5][6] Er spielte sein Mannschaftsdebüt in der UEFA Champions League 2012/13 2. Qualifikationsrunde am 24. Juli 2012 beim 3–0 Heimsieg gegen Flora Tallinn.[7] Sein Swiss Super League Debüt gab er am 25. August 2012 als Einwechselspieler bei der 1–2 Auswärtsniederlage in der AFG Arena gegen St. Gallen.[8]

Im Sommer 2013 wechselte er leihweise nach Österreich zum FC Wacker Innsbruck.[9] Zur Saison 2014/15 wurde er fest verpflichtet.

International

Vuleta hatte sein erstes Länderspiel in der Schweizer U-16 Mannschaft am 2. September 2008. Das Team gewann 6-2 gegen Bulgarien U-16. Sein erstes Länderspiel in der Schweizer U-17 Mannschaft spielte er am 13. August 2009 im 2-0 Heimerfolg gegen die Belgische U-17. Sein erstes Länderspiel in der Schweizer U-18 Mannschaft war ein Heimspiel gegen die Belgische U-18 (Endresultat 2-2) am 15. September 2010. Sein letztes Spiel für die Schweiz U-21 am 6. Juni 2013 im 2:3 auswärts Niederlage gegen die Schwedische U-21.

Titel und Erfolge

Basel
  • Schweizermeister U-16: 2007–08[1] and 2008–09[2]
  • Schweizer Pokalsieger mit der U-16: 2007–08[10]
  • Schweizermeister U-18: 2009–10[3]

Einzelnachweise

  1. 1 2 FC Basel 1893: Die U16 des FCB, die Schweizer Meister 2008 wurde:. FC Basel 1893. 2008. Abgerufen am 15. Juni 2008.
  2. 1 2 Caspar Marti: Der FC Basel 1893 holt in Biel das Double. FC Basel 1893. 2009. Abgerufen am 14. Juni 2009.
  3. 1 2 Caspar Marti: Die U18 des FCB ist Schweizer Meister!. FC Basel 1893. 2010. Abgerufen am 2. Mai 2010.
  4. nextgenseries. The NextGen Series. 2011. Abgerufen am 16. November 2011.
  5. Remo Meister: Dreijahresvertrag für Stjepan Vuleta. FC Basel1893. 2012. Abgerufen am 4. Juli 2012.
  6. FC Buchs: Stjepan Vuleta unterzeichnet Profivertrag. FC Bucha. 2012. Abgerufen am 4. Juli 2012.
  7. Stefan Kreis: Fünf Jahre Wartezeit. Basler Zeitung. 2012. Abgerufen am 25. Juli 2012.
  8. Remo Meister: Im St. Galler Regen erleidet der FCB die zweite Niederlage in Serie. FC Basel 1893. 2012. Abgerufen am 25. August 2012.
  9. Vuleta fix, Entwarnung bei Jaio, abgerufen am 4. Juli 2013
  10. FC Basel 1893: Zwei weitere Nachwuchstitel für den FCB. FC Basel 1893. 2008. Abgerufen am 15. Juni 2008.