Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 02.11.2017, aktuelle Version,

Stupa Linz

Stupa Linz

Die Stupa in der Stadt Linz steht am Freinberg.

Die Stupa mit einer Grundfläche von 5,60 × 5,60 m und einer Höhe von 6,80 m wurde im Sommer 2013 von der Linzer Gemeinschaft der Diamantweg-Buddhismus nach den Plänen des Architekten Wojtek Kossowsky in Darmstadt errichtet. Sie steht in einer Hanglage am Maximilianweg auf einem gepflasterten ebenen Platz mit Stützmauern und ist barrierefrei zugänglich.[1] Eröffnet wurde die Stupa mit dem Lama Ole Nydahl, welcher die Einsetzung eines Lebensbaumes vornahm und vom tibetanischen Stupa-Meister Lama Chogdrup Dorje.[2]

Panorama Stupa Linz
  Commons: Stupa, Linz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Markus Rohrhofer: Stupa in Linz: Umstrittene Kraft der Stahlstadt-Buddhisten. derStandard.at GmbH, 30. Mai 2013, abgerufen am 9. Mai 2014.
  2. Markus Rohrhofer: Stupa-Eröffnung: Es naht die Erleuchtung für Linz. derStandard.at GmbH, 1. August 2013, abgerufen am 9. Mai 2014.