unbekannter Gast
vom 30.04.2018, aktuelle Version,

TSC Schwarz Gold

TSC Schwarz Gold
Name Tanzsportclub Schwarz Gold
Sportart Turniertanz, Formationstanzsport
Vereinsfarben Schwarz, Gold
Gegründet 2008
Vereinssitz Spengergasse 27, 1050 Wien
Vorsitzender Andreas Zidtek
Homepage www.schwarzgold.at

Der TSC Schwarz Gold ist ein österreichischer Tanzsportclub aus Wien. Der Club wurde im Oktober 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz im 5. Wiener Gemeindebezirk in der Spengergasse 27[1]. Das Hauptaugenmerk der Vereinsarbeit liegt auf dem Bereich des Formationstanzsportes Latein und Standard, aber auch im Bereich Einzeltanzen Latein und Standard konnte der TSC Schwarz Gold in den letzten Jahren einige sehr erfolgreiche Paare verzeichnen. Aktuell hat der Verein 4 Latein-Formationsteams (davon 2 Teams in der 1. Österreichischen Bundesliga, 1 Teams in der 2. Österreichischen Bundesliga und ein Aufbauteam)[2], 2 Standard-Formationsteams (ein Team in der Bundesliga und ein Aufbauteam)[3] und über 20 aktive Einzelpaare in beiden Disziplinen[4]. Als weitere Trainingsmöglichkeiten bietet der Verein regelmäßige Trainingslager, Trainingstage und Fitnessworkshops an. Jedes Jahr werden mehrere Schnuppertrainings angeboten, bei denen gezielt nach neuen Tänzern und Tänzerinnen gesucht wird[5].

Latein

In den Formationen Latein tanzen 8 Paare gemeinsam die Tänze Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive.

A-Team

Das beste Team des TSC Schwarz Gold, das A-Team, besteht seit Vereinsgründung und hat sich innerhalb von einem Jahr von der 2. Österreichischen Bundesliga in die 1. Bundesliga und dort zum Staatsmeister Latein hochgetanzt. Im Sommer 2015 wurde der Titel des Vizestaatsmeisters zum 6. Mal behauptet, 2016 wurde zum ersten Mal der Staatsmeistertitel ertanzt. Die besten internationalen Erfolge sind der 6. Platz bei der Weltmeisterschaft in Wien im Dezember 2015 sowie in Bremen im Dezember 2016 und mehrmalige 6. Plätze sowie ein 5. Platz bei Europameisterschaften[6]. Aktuell tanzt das A-Team die Choreographie "Spirit of Life", mit der Sie 2017 bereits den Staatsmeistertitel erfolgreich verteidigen konnten.

B-Team

Das Team existiert mittlerweile seit 2010. Auf den Spuren des A-Teams folgt auch das B-Team der Erfolgsgeschichte des TSC Schwarz Gold und war direkt in seinem Gründungsjahr in der zweiten Bundesliga ungeschlagen. Bei der Staatsmeisterschaft 2010 konnte das B-Team als Sieger der zweiten Bundesliga hervorgehen und ebenfalls in die Eliteliga aufsteigen. Auf der Staatsmeisterschaft konnte sich das B-Team mit Explosive sogar den 3. Platz ertanzen und diesen auch im Jahr 2014 erfolgreich verteidigen. Nach der Saison 2015/2016 musste das B-Team wegen stärker werdender Konkurrenz wieder in die 2. Bundesliga absteigen, konnte jedoch mit der Saison 2016/2017 einen erneuten Aufstieg erreichen.

C-Team

Das C-Team ist das dritte und somit jüngste Turnierteam des TSC Schwarz Gold. Seit 2011 ist dieses Team fester Bestandteil der 2. Bundesliga. Auch diese Saison begeistern sie die Herzen der Zuschauer aktuell mit der clubeigenen Choreographie „Glee“. Die junge und lebhafte Mannschaft startet nach einer Neuformierung mit großer Motivation in die Turniersaison. Ihr jüngster Erfolg war der 2. Platz auf der Staatsmeisterschaft 2017 und 2. Rang in der 2. Bundesliga der Formationen Latein.

D-Team

Das D-Team bildet das Verbindungsglied zwischen Tanzschule und Tanzsport. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Vermittlung von Technik und schließt nahtlos an die in der Tanzschule erlernten Kenntnisse an. Das Team bietet einen ungezwungenen Einstieg in den Tanzsport und gleichzeitig eine optimale Vorbereitung auf ein Turnier-Team oder auf das Einzeltanzen.

Standard

In den Formationen Standard tanzen 8 Paare gemeinsam die Tänze Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstepp.

A-Team

Das Team ist das jüngste Team des TSC Schwarz Gold und trainiert seit September 2015. Ihre erste Erfolgschoreographie "Make that Change" von Michael Jackson wurde im Rahmen des 96. Elmayerkränzchens vorgestellt. Bei ihrer ersten Meisterschaft 2016 ertanzte sich das Team den österreichischen Meistertitel in ihrer Disziplin. Auf der Standard Formationsweltmeisterschaft im darauffolgenden Herbst gelang ihnen auf Anhieb der Einzug ins Semifinale und sie erreichten den 10. Platz[7]. Aktuell trainiert das A-Team die Choreographie "Beauty and the Beast".

B-Team

Dieses Team ist gerade dabei sich zu formieren und wird demnächst mit der neuen Choreographie den ersten Auftritt tanzen.

Auszug Erfolge des TSC Schwarz Gold

Formation Latein A-Team Saison
Internationale Erfolge Nationale Erfolge Choreographie Formation Latein B-Team
Sieger der 2. Bundesliga Formationen Latein "Move" 2008/2009 Choreographie Nationale Erfolge
1. Platz Austrian Open Championship

Vizestaatsmeistertitel Formationen Latein

2009/2010 "Tina Tuner" Sieger der 2. Bundesliga Formationen Latein
10. Platz Weltmeisterschaft 2010/2011
5. Platz Europameisterschaft 1. Platz Tanzsportevent Oberpullendorf

Vizestaatsmeistertitel Formationen Latein

"Siamo Noi"
7. Platz Weltmeisterschaft

6. Platz Europarmeisterschaft

1. Platz Dance Trophy

Vizestaatsmeistertitel Formationen Latein

2011/2012 "Explosive" 3. Platz Staatsmeisterschaft
8. Platz Weltmeisterschaft

6. Platz Europameisterschaft

Vizestaatsmeistertitel Formationen Latein "Don't Stop Believing" 2012/2013 3. Platz Staatsmeisterschaft
8. Platz Weltmeisterschaft

6. Platz Europameisterschaft

1. Platz beim 18. Perchtoldsdorfer Formationscup

Vizestaatsmeistertitel Formationen Latein

"Fortis Nova" 2013/2014 "Fortis Nova" 3. Platz Staatsmeisterschaft
7. Platz Weltmeisterschaft 2014/2015 Formation Standard A-Team
Vizestaatsmeistertitel Formationen Latein "Invictus" Choreographie Nationale Erfolge Internationale Erfolge
6. Platz Weltmeisterschaft 1. Platz Donaucup der Formationen

Staatsmeistertitel Formationen Latein

2015/2016 "Make that Change" Österreichischer Meister Formationen Standard
6. Platz Weltmeisterschaft 2016/2017 Vizemeistertitel Formationen Standard 10. Platz Weltmeisterschaft
1. Platz Dance Trophy

Staatsmeistertitel Formationen Latein

"Spirit of Life"
5. Platz Weltmeisterschaft 2017/2018 "Beauty and the Beast" 17. Platz Weltmeisterschaft

Einzeltanzsport

Im Bereich Einzeltanzsport Latein konnten die Paare des TSC Schwarz Gold eine Vielzahl an Top-Platzierungen im In- und Ausland erzielen und im Jahr 2012 konnte sich der TSC Schwarz Gold im Jahresranking der österreichischen Tanzsportclubs an der 1. Stelle positionieren.

Trainerteam

Die sportliche Leitung des Clubs und der Latein-Teams erfolgt seit seiner Gründung durch Simon Schmidt mit Unterstützung von Nicole Sheel (Sheila) und Mariya Gramatikova. Der Standard-Sektor wird betreut durch Ena Simic und Milan Simic mit Unterstützung von Markus Hackl.

Organisation und Leitung

Im Moment wird der TSC Schwarz Gold von Andreas Zidtek als Obmann und Thomas Spanninger als Obmann-Stellvertreter geleitet.

Einzelnachweise

  1. Der Verein, Der Verein des TSC Schwarz Gold.
  2. Latein-Formationen, Latein-Formationen des TSC Schwarz Gold.
  3. Standard-Formationen, Standard-Formationen des TSC Schwarz Gold.
  4. Einzeltänzer, Einzeltänzer des TSC Schwarz Gold.
  5. Mitmachen, Angebote des TSC Schwarz Gold.
  6. TSC Schwarz Gold A-Team Latein, WDSF-Datenblatt des TSC Schwarz Gold A-Team Latein.
  7. TSC Schwarz Gold A-Team Standard, WDSF-Datenblatt des TSC Schwarz Gold A-Team Standard.