Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.06.2020, aktuelle Version,

Texelgruppe

Texelgruppe
Gipfel der südlichen Texelgruppe von der Mutspitze gesehen, darunter Zielspitze, Tschigat und Lodner

Gipfel der südlichen Texelgruppe von der Mutspitze gesehen, darunter Zielspitze, Tschigat und Lodner

Höchster Gipfel Roteck (3337 m s.l.m.)
Lage Südtirol (Italien)
Teil der Ötztaler Alpen
Texelgruppe (Südtirol)
Texelgruppe
Koordinaten 46° 44′ N, 11° 4′ O
p1
p5

Die Texelgruppe ist eine Untergruppe der Ötztaler Alpen in Südtirol, Italien. Sie ist vollständig im Naturpark Texelgruppe unter Schutz gestellt.

Im Süden wird die Gruppe vom Vinschgau mit dem Etschtal, im Osten vom Passeiertal und im Westen vom Schnalstal begrenzt. Die Grenze zum nördlich gelegenen Schnalskamm bildet das Pfossental westlich des Eisjöchls. Nordöstlich davon scheidet das Pfelderer Tal die Texelgruppe vom Gurgler Kamm. Höchste Erhebung der Texelgruppe ist das Roteck mit 3337 m s.l.m., weitere Gipfel sind die Texelspitze (3318 m), die Hochweiße (3281 m), die Trübwand (3266 m), der Tschigat (2998 m) oder die Spronser Rötelspitze (2625 m).

Intern gegliedert ist die Texelgruppe durch mehrere Hochgebirgstäler, von denen das Zieltal, das Spronser Tal, das Kalmtal und das Lazinser Tal die bedeutendsten sind.

Rund um die Texelgruppe führt der etwa 90 km lange Meraner Höhenweg, der in drei bis sechs Tagen begangen werden kann.