unbekannter Gast
vom 27.01.2018, aktuelle Version,

Thomas Renner (Leichtathlet)

Thomas Renner (* 24. Dezember 1967 in Linz) ist ein ehemaliger österreichischer Leichtathlet.

Er war von 1988 bis 1991 durchweg Österreichischer Staatsmeister mit der 4×100-Staffel von Vöcklabruck. Den Einzeltitel über 200 m gewann er 1991.[1] 1992 nahm er an den Olympischen Spielen teil. Mit Christoph Pöstinger, Andreas Berger und Franz Ratzenberger erreichte er mit der 4×100-Staffel den siebten Platz. 1993 wurde Renner wegen Dopings mit Metandienon für zwei Jahre gesperrt.[2]

Einzelnachweise

  1. Österreichische Staatsmeister Männer / Freiluft oelv.at
  2. Doping in Österreich sport.oe24.at 14. Oktober 2008