unbekannter Gast
vom 28.05.2018, aktuelle Version,

Tim Regan

Tim Regan
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. Februar 1974
Geburtsort Dorchester, Massachusetts, USA
Größe 175 cm
Gewicht 83 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #7
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1992–1996 Rensselaer Polytechnic Institute
1996–1997 EHC Klostersee
1997–1998 SC Riessersee
1998–1999 EC Bad Nauheim
1999–2002 SC Riessersee
2002 HC Innsbruck
2002–2003 EC Bad Tölz
2003–2004 SC Riessersee
2004 Heilbronner Falken
2004–2005 EC Bad Tölz
2005–2009 Grizzly Adams Wolfsburg
2009–2015 SC Riessersee

Timothy „Tim“ Regan (* 6. Februar 1974 in Dorchester, Massachusetts) ist ein ehemaliger US-amerikanisch-deutscher Eishockeyspieler und aktueller -Trainer, der beim SC Riessersee aus der DEL2 unter Vertrag steht.

Karriere

Als Spieler

Regan begann seine Karriere 1992 im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association, wo er für das Team des Rensselaer Polytechnic Institute aufs Eis ging. Nach vier erfolgreichen Spielzeiten wechselte der Flügelstürmer zur Saison 1996/97 nach Deutschland zum EHC Klostersee in die 1. Liga Süd. Dort wurde der Stürmer auf Anhieb Topscorer und war an der Hälfte aller erzielten Tore beteiligt. Nach der Saison wechselte der Rechtsschütze innerhalb der Liga zum SC Riessersee, um diese nach der Saison in Richtung EC Bad Nauheim zu verlassen. Nach diesem Jahr in der Bundesliga kam Regan jedoch wieder an die Zugspitze zurück und absolvierte drei Spielzeiten für die Garmischer.

Aufgrund finanzieller Probleme des SC Riessersee verließ der Rechtsschütze den Verein im Jahr 2002 und heuerte in der Spielzeit 2002/03 zunächst beim HC Innsbruck an. Während der Saison wechselte Regan jedoch wieder zurück nach Deutschland, diesmal zum EC Bad Tölz. 2003 kehrte Regan abermals zum SC Riessersee zurück, musste allerdings den Verein wieder verlassen, da diesem die Lizenz entzogen wurde.[1] Nach einem kurzen Gastspiel in der AL-Bank Ligaen beim Esbjerg IK kam der Linksaußen beim Zweitligisten Heilbronner Falken zum Einsatz, die er wiederum nach der Spielzeit in Richtung Bad Tölz verließ.

Zur Saison 2005/06 wechselte Regan schließlich zu den Grizzly Adams Wolfsburg, für die er bis 2009 auflief. Nach der Spielzeit wechselte er aus familiären Gründen wieder zum SC Riessersee.

Im Sommer 2011 war der Verbleib von Regan beim SCR unsicher, da Regan ein Studium zum Finanz- und Business-Management absolviert hatte, bevor er nach Deutschland kam und nach dem Meistertitel 2011 ein Jobangebot der BayernLB annahm. Aufgrund eines Einstellungsstopps der Bank bestand Regans Vertrag nur bis Ende August 2011 und wurde nicht verlängert. Somit startete der Regan eine weitere Spielzeit beim SC Riessersee in der 2. Eishockey Bundesliga.[2]

Im August 2011 wurden Regan, Josef Staltmayr, Florian Vollmer und Leonhard Wild zu Interimstrainern ernannt, nachdem Marcus Bleicher mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten war und noch kein neuer Cheftrainer verpflichtet war.[3]

Als Trainer

Nachdem er im April 2015 seine aktive Karriere beendet hatte, wurde er zur Saison 2015/16 neuer Cheftrainer beim SC Riessersee. [4]

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Hauptrunde Play-Offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
1992/93 Rensselaer Polytechnic Institute NCAA 35 13 12 25 28
1993/94 Rensselaer Polytechnic Institute NCAA 35 12 19 31 62
1994/95 Rensselaer Polytechnic Institute NCAA 35 12 19 31 98
1995/96 Rensselaer Polytechnic Institute NCAA 34 17 24 41 84
1996/97 EHC Klostersee 1.Lg 51 51 33 84 122
1997/98 SC Riessersee 1.Lg 54 32 35 67 162
1998/99 EC Bad Nauheim BL 63 25 34 59 98
1999/00 SC Riessersee 2.BL 49 30 27 57 92
2000/01 SC Riessersee 2.BL 47 27 15 42 112
2001/02 SC Riessersee 2.BL 61 38 33 71 111
2002/03 HC Innsbruck ÖEL 13 9 9 18 16
2002/03 EC Bad Tölz 2.BL 44 30 24 54 90
2003/04 SC Riessersee 2.BL 18 10 7 17 24
2003/04 Esbjerg IK DEN 2 1 1 2 0
2003/04 Heilbronner Falken 2.BL 15 8 9 17 24
2004/05 EC Bad Tölz 2.BL 48 21 28 49 109 10 3 4 7 10
2005/06 Grizzly Adams Wolfsburg 2.BL 48 13 18 31 61 5 2 1 3 10
2006/07 Grizzly Adams Wolfsburg 2.BL 52 31 37 68 50 10 2 10 12 22
2007/08 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 55 22 28 50 58
2008/09 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 50 7 14 21 42 10 0 1 1 4
2009/10 SC Riessersee 2.BL 51 24 28 52 67 2 0 2 2 0
2010/11 SC Riessersee OL 44 23 30 53 62 5 2 1 3 8
2011/12 SC Riessersee 2. BL 48 18 17 35 60 8 0 2 2 0
2012/13 SC Riessersee 2. BL 47 14 15 29 44
2013/14 SC Riessersee DEL2 54 13 16 29 59 5 1 1 2 33
2014/15 SC Riessersee DEL2 51 19 14 33 22 3 1 2 3 0
NCAA gesamt 139 54 74 128 272
Oberliga gesamt 44 23 30 53 62 5 2 1 3 8
2. Bundesliga gesamt1 677 364 350 714 1179 53 14 29 43 84
DEL gesamt 105 29 42 71 100 10 0 1 1 4
DEL2 gesamt 105 32 30 62 81 8 2 3 5 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)
1inklusive Vorgängerligen „1. Liga“ (1994–1998) und „Bundesliga“ (1998–1999)

Einzelnachweise

  1. sueddeutsche.de: Lizenzentzug für Altmeister SC Riessersee
  2. merkur-online.de: Torjäger Tim Regan bleibt beim SC Riessersee
  3. merkur-online.de: Wer ist Täter, wer ist Opfer?
  4. eishockeynews.de: Tim Regan beendet seine aktive Laufbahn und wird Trainer beim SC Riessersee