unbekannter Gast
vom 27.04.2018, aktuelle Version,

Transit. Europäische Revue

Transit. Europäische Revue

Beschreibung Kulturzeitschrift
Verlag Verlag Neue Kritik
Erstausgabe 1990
Einstellung 2018
Erscheinungsweise halbjährlich
Chefredakteur Klaus Nellen
Herausgeber Institut für die Wissenschaften vom Menschen
Weblink Tr@nsit online
ISSN (Print) 0938-2062

Die Transit. Europäische Revue war eine seit Herbst 1990 zweimal jährlich erscheinende Kulturzeitschrift, die sich als Forum von Debatten sowohl zwischen mittel- und osteuropäischen sowie westeuropäischen als auch zwischen europäischen und nordamerikanischen Intellektuellen verstand. Die Zeitschrift wurde im Jahr 2018 nach dem fünfzigsten Heft eingestellt.[1]

Transit wurde an dem von Krzysztof Michalski gegründeten Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) in Wien herausgegeben und im Verlag Neue Kritik verlegt. Chefredakteur ist IWM-Permanent Fellow Klaus Nellen.[2] Zum Redaktionskomitee gehörten unter anderem Timothy Garton Ash, Claus Leggewie und Aleksander Smolar, zu den Autoren unter anderem Ralf Dahrendorf, François Furet, Bronisław Geremek, Charles S. Maier, Adam Michnik, Pierre Nora, Timothy Snyder und Charles Taylor.

Einzelnachweise

  1. Paul Jandl: Eine Zeitschrift verschwindet, aber nicht der Graben, den sie zu überwinden versuchte. In: www.nzz.ch. 10. Februar 2018, abgerufen am 12. Februar 2018.
  2. Permanent Fellows - Klaus Nellen.