unbekannter Gast
vom 11.09.2017, aktuelle Version,

Traum (Lied)

Traum
Cro
Veröffentlichung 9. Mai 2014
Länge 3:14
Genre(s) Hip-Hop, Pop
Autor(en) Carlo Waibel,
Christoph Bauss,
Fridolin Walcher
Label Chimperator
Album Melodie

Traum ist ein Lied des deutschen Rappers und Sängers Cro. Der Song ist die erste Singleauskopplung seines zweiten Studioalbums Melodie. Er wurde am 9. Mai 2014 veröffentlicht und erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Spitze der Charts.

Inhalt

Das Lied ist aus der Perspektive eines Lyrischen Ichs geschrieben, das auf der Suche nach seiner Traumfrau ist. Der Text ist dabei direkt an diese Frau gerichtet. Cro rappt, dass er schon alle Sachen gepackt habe, um mit seiner großen Liebe in den Urlaub zu fliegen. Doch er weiß gar nicht, ob es diese Frau wirklich gibt und bittet sie, sich bei ihm zu melden, bevor seine Einsamkeit zu groß wird. Auf der Suche nach ihr hat er schon viele Frauen getroffen, die alle nicht die wahre Liebe waren, weshalb er fast schon verzweifelt. Solang er seine Traumfrau nicht findet, hofft er im Schlaf möglichst viel von ihr zu träumen.[1]

Produktion

Der Beat des Lieds wurde von den Musikproduzenten Shuko und Freedo produziert.

Illustration

Das Singlecover zeigt eine grau-weiße Büste, die eine für Cro typische Pandamaske trägt. Der Hintergrund ist ebenfalls in Grau-Weiß gehalten. Auf der Brust der Büste stehen in Weiß die Wörter Cro und Traum.[2] Das Cover des zugehörigen Albums Melodie zeigt die gleiche Büste aus größerer Entfernung.

Musikvideo

Das Video zu Traum wurde von Lars Timmermann gedreht und am 5. Juni 2014 veröffentlicht.

Es zeigt eine fiktive Fernsehshow namens „Date Duell“, die von Frank Elstner moderiert wird. Cro tritt bei dieser Show als Live-Musikact auf. Beide männlichen Kandidaten der Sendung, gespielt von François Goeske in einer Doppelrolle, müssen in verschiedenen Dates mit derselben Frau versuchen, diese für sich zu gewinnen. Cro übernimmt bei den Dates eine Nebenrolle und ist der Gärtner im Park, der Butler in der Villa und der Schiedsrichter beim Tennis. Die beiden Männer stören ihre Dates gegenseitig, wobei die Frau insgeheim auf Cro zu stehen scheint und sich weniger für ihre beiden Verehrer interessiert. Der Streit der Männer eskaliert schließlich und sie legen das ganze Fernsehstudio in Schutt und Asche, wobei Cro von einer herunterfallenden Leuchte getroffen und bewusstlos wird. Dabei träumt er davon, wie er mit der Frau zusammenkommt, bevor er von Frank Elstner geweckt wird.[3]

Charterfolge

Jahrescharts (2014) Platzierung
Deutschland  Deutschland[4] 9
Osterreich  Österreich[5] 3
Schweiz  Schweiz[6] 16
Charts[7] Höchstplatzierung Wochen
Deutschland  Deutschland 1 47
Osterreich  Österreich 1 36
Schweiz  Schweiz 1 30

Die Single stieg in der 22. Kalenderwoche des Jahres 2014 auf Platz 1 in die deutschen Charts ein und belegte vier Wochen die Spitze. Insgesamt hielt sich das Lied elf Wochen in den Top 10.[8] Auch in Österreich und der Schweiz erreichte der Song Position 1 und hielt sich auf diesem vier bzw. drei Wochen.

Verkaufszahlen und Auszeichnungen

Land Auszeichnung[9]
Deutschland  Deutschland 2x Platin
Osterreich  Österreich Platin
Schweiz  Schweiz Platin

Traum erhielt für über 600.000 verkaufte Einheiten in Deutschland eine doppelte Platin-Schallplatte. In Österreich und in der Schweiz wurde es mit Platin für jeweils mehr als 30.000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet. Die Gesamtverkäufe der Single belaufen sich somit auf mehr als 660.000 Einheiten.

Einzelnachweise

  1. Songtext
  2. Singlecover
  3. Musikvideo (Youtube)
  4. [//de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Defekte_Weblinks&dwl=http://www.officialcharts.de/year.asp?cat=s&country=de&year=2014&x=31&y=11 Seite nicht mehr abrufbar], Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/www.officialcharts.de[http://timetravel.mementoweb.org/list/2010/http://www.officialcharts.de/year.asp?cat=s&country=de&year=2014&x=31&y=11 DE Jahrescharts 2014] Charts.de, abgerufen am 11. Januar 2015
  5. AT Jahrescharts 2014 austriancharts.de, abgerufen am 11. Januar 2015
  6. CH Jahrescharts 2014 swisscharts.com, abgerufen am 11. Januar 2015
  7. Chartquellen: DE AT CH
  8. Chartverfolgung Traum bei musicline.de
  9. Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE AT CH