unbekannter Gast
vom 13.08.2017, aktuelle Version,

Trost Records

Trost Records
Aktive Jahre seit 1991
Sitz Wien
Website http://www.trost.at/
Sublabel Cien Fuegos

Trost Records ist ein unabhängiges österreichisches Plattenlabel mit Sitz in Wien.

Geschichte

Trost wurde in den frühen 1990er Jahren als Kassettenlabel gegründet, auf dem populäre österreichische alternative Bands veröffentlichten, unter anderem Valina, Snakkerdu Densk, Bulbul und Holly May.

Seit 2011 veröffentlicht Trost auch vermehrt Free Jazz-Aufnahmen, unter anderem Neuauflagen auf dem Sublabel Cien Fuegos. In den letzten Jahren kam es zu engen Zusammenarbeiten mit Jazzmusikern wie Peter Brötzmann, Christof Kurzmann, Mats Gustafsson, Alexander von Schlippenbach. 2013 bekam das Label den Preis der deutschen Schallplattenkritik für die 5-CD-Box Peter Brötzmann – Long Story Short, deren Aufnahmen im Rahmen des Unlimited-Festivals 2011 in Wels entstanden.

Trost Records steht in enger Kooperation mit der skandinavischen Free-Jazz-Band The Thing (the thing records), der Wiener Band Radian (Radian Releases) und dem Wiener Label Comfortzone.

Künstler