unbekannter Gast
vom 06.06.2016, aktuelle Version,

U-21-Faustball-Europameisterschaft 2015

Die 16. Faustball-Europameisterschaft für U21-Mannschaften fand vom 17. Juli bis 19. Juli 2015 in Peilstein (Österreich) statt. Österreich war zum sechsten Mal Ausrichter der Faustball-Europameisterschaft für U21-Mannschaften. Peilstein organisierte diese Europameisterschaften bereits im Jahr 2010. Titelverteidiger war die Nationalmannschaft der Schweiz, die das Endspiel im Vorjahr gegen Deutschland gewann. Die deutsche Mannschaft gewann das Turnier nach einem 3:2-Sieg über Österreich.

Teilnehmer

Teilnehmer dieser Europameisterschaften waren:

Spielplan

Vorrunde

18. Juli Osterreich Österreich Katalonien Katalonien 2:0 (11:3, 11:2)
18. Juli Deutschland Deutschland Italien Italien 2:0 (11:6, 11:5)
18. Juli Schweiz Schweiz Katalonien Katalonien 2:0 (11:4, 11:2)
18. Juli Osterreich Österreich Italien Italien 2:1 (7:11, 11:8, 11:3)
18. Juli Deutschland Deutschland Schweiz Schweiz 2:1 (5:11, 11:8, 11:4)
18. Juli Italien Italien Katalonien Katalonien 2:0 (11:5, 11:7)
18. Juli Osterreich Österreich Schweiz Schweiz 2:0 (12:10, 11:6)
18. Juli Deutschland Deutschland Katalonien Katalonien 2:0 (11:4, 11:4)
18. Juli Schweiz Schweiz Italien Italien 2:0 (11:5, 11:7)
18. Juli Osterreich Österreich Deutschland Deutschland 2:1 (11:9, 3:11, 12:10)

Endrunde

Halbfinale
19. Juli Deutschland Deutschland Schweiz Schweiz 3:0 (11:6, 11:9, 15:13)
Qualifikation
19. Juli Italien Italien Katalonien Katalonien 2:0 (12:10, 11:8)
Spiel um Platz 3
19. Juli Schweiz Schweiz Italien Italien 3:0 (11:4, 11:5, 11:2)
Finale
19. Juli Osterreich Österreich Deutschland Deutschland 2:3 (15:14, 11:7, 6:11, 8:11, 9:11)

Endergebnis

Platz Land Flagge Code
1. Deutschland Deutschland GER
2. Österreich Osterreich AUT
3. Schweiz Schweiz SUI
4. Italien Italien ITA
5. Katalonien Katalonien ES-CT