unbekannter Gast
vom 03.05.2017, aktuelle Version,

Ulrike Steinsky

Ulrike Steinsky (* 21. September 1960 in Wien) ist eine österreichische Opernsängerin (Sopran) und Gesangspädagogin.

Leben

Steinsky absolvierte ihr Gesangsstudium bei der Kammersängerin Hilde Zadek und Waldemar Kmentt. Sie schloss daran eine Ausbildung an der Opernschule des Konservatoriums der Stadt Wien an.

Seit 1982 wirkt Steinsky als Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und ist seit 1987 überdies in der Volksoper Wien engagiert. 1995 wurde sie zur Kammersängerin ernannt.

Seit 1992 bestreitet sie auch Konzerte mit klassischer Wienermusik auch in Deutschland.[1] Seit 2011 ist sie als Gesangslehrerin in Wien tätig. Am 3. Dezember 2012 wurde ihr von Bundespräsident Heinz Fischer der Berufstitel "Professorin" verliehen. Sie ist mit dem Tenor Alois Haselbacher verheiratet, ihre 1956 geborene Schwester Eva ist ebenfalls eine Opernsängerin (Sopran). Weiters ist Ulrike Steinsky praktizierende Reikimeisterin.

Aufnahmen

Literatur

Einzelnachweise

  1. http://www.dewezet.de/portal/startseite_Abends-ins-Maxim-mit-der-Csardasfuerstin-_arid,181165.html