unbekannter Gast
vom 18.06.2017, aktuelle Version,

Urban Art Forms Festival

Das Urban Art Forms Festival (kurz: UAF) ist ein seit 2004 jährlich stattfindendes, österreichisches Musikfestival.

Übersicht

Gegründet und veranstaltet wird das UAF von Christian Lakatos. Bis 2010 fand es auf dem Festivalgelände in Wiesen (Burgenland) statt, 2011 auf dem Areal der Arena Nova in Wiener Neustadt und in den Folgejahren dreimal im Schwarzl Freizeitzentrum am Schwarzlsee in Unterpremstätten bei Graz. 2015 kehrt das Festival wieder nach Wiesen zurück.[1] Das UAF 2016 wurde abgesagt, auch 2017 gibt es kein UAF.[2] Das verwandte NU FORMS Festival wird vom 29. Juni bis 1. Juli 2017 in Wien Wiesen stattfinden.

Neben Auftritten von Bands und DJs im Bereich der elektronischen Musik wird ein Schwerpunkt auf Videokunst gelegt, wodurch das UAF lange auch als "Europe's leading audiovisual electronic dance music festival" galt. In den letzten Jahren prägten ungefähr 30 nationale wie internationale Visualisten (VJs) und Künstlerkollektive das Festival.

Festivalbesucher

Festivalbesucher der letzten Jahre im Überblick:

  • 2005: 9.000
  • 2006: 11.500
  • 2007: 15.000
  • 2008: 30.000
  • 2009: 36.000
  • 2010: 45.000
  • 2011: 45.000
  • 2012: 51.000
  • 2013: 75.000
  • 2014: 60.000

Einzelnachweise

  1. Bekanntgabe des Veranstaltungsortes 2015
  2. Musik-Redaktion: ABGESAGT! Urban Art Forms Festival, UAF 2016 ABGESAGT. Abgerufen am 17. März 2017.